© Richard Shotwell/Invision/AP

Stars
08/14/2019

Bella Thorne: Disney-Sternchen dreht Porno

Der Streifen "Her & Him" wird auf der Internetplattform Pornhub zu sehen sein. Thorne führt Regie.

Zum Disney-Star wurde Bella Thorne 2010 mit der Serie "Shake it up - Tanzen ist alles". Die heute 22-Jährige drehte danach weiteren Kinder-Klamauk und Liebesschnulzen wie den gefloppten Streifen "Midnight Sun" mit Patrick Schwarzenegger.

Thorne würde gerne mehr ernstere Rollen spielen, wie sie 2018 in einem Vogue-Video bemängelte. Diese Angebote blieben jedoch in den letzten Jahren aus. Das dürfte vor allem auch mit dem Image zu tun haben, das sie sich auf Instagram aufgebaut hat. Bella ist Influencerin, hat 20 Millionen Follower und mit ihrem Webauftritt ein Vermögen gemacht.

Provokant und sexy: Inszenierung auf Instagram

Immer wieder gibt es Schlagzeilen um Liebeleien mit Frauen, Patrick Schwarzenegger oder Scott Disick und extrem freizügige Bilder. Das Disney-Sternchen mag es ähnlich provokant wie ihre verruchte Kollegin Miley Cyrus. Sie wolle nicht als süß, charmant und witzig gelten wie Schauspielerinnen wie Rachel McAdams, stellt Thorne in einem Interview klar. Als Draufgabe gibt es immer wieder Meldungen über Beauty-Eingriffe bei der erst 22-Jährigen.

Jetzt macht sie also mit einem Pornofilm von sich reden. Bella wird darin aber nicht zu sehen sein. Sie führt Regie. Der Sexstreifen wird auf der Internetseite Pornhub veröffentlicht.

Porno statt Weihnachtshorror

Dabei wollte sie eigentlich einen Weihnachts-Horrorfilm drehen, wie Thorne auf ihrem YouTube-Kanal erklärt. Über ihren Porno "Her & Him" meint sie: "Ich habe über die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau nachgedacht und ihren Kampf um Dominanz. Das lässt sich auf viele Dinge in unserer Welt übertragen, nicht nur auf ein sexuelles Szenario."

Millionen-Villa dank Instagram-Bildern

Thornes letzte Filme liefen nur mittelmäßig und die Serie "Famous in Love" floppte, dennoch verdient sich die Trendsetterin eine goldene Nase - und zwar mit Instagram-Fotos.

Sie verlangt 65.000 Dollar für eine Werbung auf ihrem Account und finanzierte sich in nur eineinhalb Jahren mit Insta-Bildern eine Millionen-Villa in Los Angeles, wie sie freimütig zugibt. Wenn ein Produkt in ihrer Instagram-Story vorkommen soll, die 24 Stunden zu sehen ist, sind 10.000 bis 20.000 Dollar zu bezahlen.

In der Regel halten Insta-Sternchen ihre Gagen streng geheim. Thorne machte hier also eine große Ausnahme. Etwas mehr als 20 Millionen Fans folgen dem Fashion-Vorbild.