Stars
29.11.2018

Barbara Becker: Wie sie ihren Freund Juan kennenlernte

Barbara Becker sprach in seltenem Interview über ihre Beziehung mit ihrem 18 Jahre jüngeren Freund.

Seit mehr als zwei Jahren ist Boris Beckers Ex-Frau Barbara Becker nun schon mit ihrem knapp 18 Jahre jüngeren Freund, dem Argentinier Juan Lopez Salaberry (33), zusammen. Wie sich die beiden kennengelernt haben, hat sie nun verraten.

So lernten sie sich kennen

Sie habe ihn auf einer After-Party eines Fundraiser-Events in einem Museum in Miami getroffen, erzählte Becker auf der Dolphin Aid-Gala in Düsseldorf im Gespräch mit RTL. Auf der Tanzfläche hätten die beiden miteinander geflirtet und seien ein Paar geworden.

Über ihre Beziehung erzählte sie: "Wir besprechen alles."

Auch Salaberry schwärmte über Becker. "Sie ist eine fantastische Person. Sie ist gütig, sie hat ein wundervolles Herz. Sie ist offensichtlich schön, aber sie hat etwas, das sie neben anderen Leuten hervorstechen lässt. Es ist schwer, sich nicht ihn sie zu verlieben."

Dass der Altersunterschied für sie keine Rolle spiele, hatte Barbara Becker bereits 2017 im Gespräch mit der Bunte erklärt. "Tatsächlich dachte ich am Anfang, dass das für mich nichts wäre. Doch es stört mich nicht und deshalb erlaube ich es mir. Und wenn es mich nicht stört, dann stört es auch niemand anderen. Es ist perfekt", so die Designerin damals.

Begeisterte Sport-Fans

Die beiden haben offenbar vieles gemeinsam: Ihre Leidenschaft für Sport sei inzwischen auch auf Juan abgefärbt.

"Es ist ganz lustig, denn nachdem er mich kennengelernt hat, ist er zum Iron Man mutiert. Ich habe ihn beim ganz normalen Champagner und Bier trinken im Museum kennengelernt und inzwischen trinkt er gar nicht mehr und rennt nur noch", sagte die 52-Jährige gegenüber der Bunte.

"Juan ist genauso ein Sport-Fan wie ich. Sein Fokus liegt aber auf Marathon. Er war gerade erst im Oktober beim Iron Man dabei und würde dieses Jahr noch gerne an einem Triathlon in Argentinien teilnehmen", erzählte sie vergangenes Jahr der Münchner Abendzeitung.

Der zweifachen Mutter sei aber vor allem wichtig, wie ihr Partner sie behandle. "Für mich ist eine Partnerschaft mehr ein Austausch, ein Miteinander und dieses 'Du musst jetzt auch nur noch grüne Säfte trinken' finde ich komisch", so Becker.

Zwei gescheiterte Ehen

Barbara Becker hat bereits zwei gescheiterte Ehen hinter sich. 2001 ließ sie sich von Tennislegende Boris Becker scheiden, mit dem die Unternehmerin die beiden gemeinsamen Söhne Noah (24) und Elias (18) hat. Nach der Trennung zog sie mit ihren Kindern nach Miami, wo sie ihren zweiten Mann, den belgischen Künstler Arne Quinze (46), kennenlernte. Die Ehe scheiterte aber 2011 nach nur zwei Jahren Beziehung. Gefragt, ob sie sich vorstellen könne, noch einmal zu heiraten, sagte sie gegenüber RTL: "Ich weiß inzwischen, dass Sachen immer anders kommen. Ich lege mich nicht mehr fest."