Stars
11.04.2017

Obama: So viel kostet seine Luxus-Strandvilla

Barack und Michelle Obama machen Urlaub im Südpazifik.

Der frühere US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle machen derzeit Urlaub im Südpazifik. Der Ex-Präsident wurde vor der nahe Tahiti gelegenen Insel Moorea an Bord einer Yacht und beim Baden gesehen, wie der regionale Fernsehsender TNTV am Sonntag berichtete. Michelle wurde in einer Bucht der zu Französisch-Polynesien gehörenden Insel beim Stehpaddeln fotografiert.

Hotel für 9.000 Dollar die Nacht

Barack Obama war schon Mitte März in den Südpazifik geflogen. Er buchte sich in einem Luxusressort auf dem Atoll Tetiaroa ein, das früher Hollywood-Star Marlon Brando gehörte (dazu mehr). Der 55-Jährige soll sich in einer Drei-Zimmer-Strandvilla im Luxus-Resort "The Brando" eingemietet haben, die in der Nebensaison 9.000 Euro pro Tag kostet.

Allein der 15-Minuten-Flug mit dem hoteleigenen Jet von Tahitis Hauptstadt Papeete kostet 450 Euro extra. Dafür sind Mahlzeiten, Getränke, Ausflüge und ein Spa-Besuch im Preis inkludiert.

Mit seinen Leibwächtern unternahm Barack Obama mehrere Ausflüge.

Arbeit an Memoiren?

Es wird vermutet, dass Obama seinen Aufenthalt im Südpazifik auch nutzen könnte, um an seinen Memoiren zu schreiben. Die Zeitung Financial Times hatte Anfang März berichtet, dass das Verlagshaus Penguin Random House dem ehemaligen US-Präsidenten und seiner Frau für ein Memoiren-Doppelpack mehr als 60 Millionen Dollar (fast 57 Millionen Euro) geboten hat.

Aus dem Archiv:

Marlon Brandos Inseltraum

Marlon Brandos Inseltraum

1/13

Brando4.jpg

Meuterei auf der Bounty

Brando6.jpg

BRando2.jpg

Brando9.jpg

Brando11.jpg

Brando10.jpg

Brando7.jpg

Brando3.jpg

Brando13.jpg

Brando15.jpg

Brando12.jpg

This image provided by NASA Saturday Feb. 21, 2009…