Martina Kaiser

© Kurier / Jeff Mangione

Stars Austropromis
07/12/2022

Nach freizügigen Fotos wehrt sich Martina Kaiser gegen Hass im Netz

Sängerin, DJane und Moderatorin Martina Kaiser muss sich in den sozialen Medien mit Hasskommentaren herumschlagen.

"Wie billig! Was will die Alte mit diesen Fotos?", ist nur eines der Kommentare, dass die Wiener Sängerin Martina Kaiser (52) in den sozialen Netzwerken lesen musste. "Ich bin doch schon eine etwas ältere Häsin im Showbusiness und hatte klarerweise öfter mit Hasskommentaren im Netz zu tun - auch kürzlich als ich freizügige Selfies von mir postete, um gegen 'Ageism' aufzutreten und die sexy Power der 40 plus Frauen zu zeigen", schreibt sie auf Instagram.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Für die Kampagne #LikeShareCare gegen Hass im Netz erhebt sie jetzt ihre Stimme. "Gebt diesen armseligen offensichtlich von ihrem eigenen Leben gelangweilten Hatern keine Bühne und vergesst nie: Es gibt nur eine einzige Meinung, die zählt und das ist die Meinung, die du über dich selbst hast und die sollte im besten Fall von Selbstliebe geprägt sein."

 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare