Fotograf Rankin, Modelmama Heidi Klum und Designerin Marina Hoermanseder

© ProSieben/Richard Hübner

Stars Austropromis
02/12/2021

Germany's Next Topmodel: Marina Hoermanseder erntet böse Kommentare

Die Designerin und ihre Familie werden im Netz angegriffen - das sagt Marina Hoermanseder selbst dazu.

Eigentlich sollte die österreichische Designerin Marina Hoermanseder (35) bei der deutschen TV-Show Germany's Next Topmodel nur in der Jury sitzen und die Kandidatinnen bewerten. Wie sie das gemacht hat, kam aber nicht bei allen Fans der Sendung gut an. Stein des Anstoßes war die gehörlose Kandidatin Maria, die sich in Hoermanseders Kreation unwohl fühlte, da es obenrum ihrer Meinung nach zu locker saß.

Wie Marina Hoermanseder der Nachrichtenagentur "spot on news" erzählte, war dies bereits das dritte Outfit, das Maria ablehnte: "Was man in der Ausstrahlung nicht sah, war, dass dies der dritte Look war, der Maria nicht gefiel."

Die Tipps der Modeschöpferin versuchte das angehende Model zwar umzusetzen, aber nicht zur Zufriedenheit der Jury. "Ich hatte das Gefühl, dass du keine Lust darauf hattest, dieses Outfit zu tragen", meinte Hoermanseder.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Daraufhin regnete es auf dem Instagram-Profil der Designerin bissige Kommentare. Besonders makaber: Vor einigen Tagen verstarb Hoermanseders Hund, worauf einige Hassposter gleich Bezug nahmen: "Wie kann man so unverschämt sein? Die Kandidatinnen stehen noch ganz am Anfang. Für den Hund ist das jetzt sicher eine Erleichterung, das er weg ist bei so einer miesen Besitzerin", schrieb etwa ein User.

Nicht einmal vor Marinas Tochter Lotti (3 Monate) machten die Trolle Halt: "Ich hoffe, dass dein Kind mal so behandelt wird, wie du Maria behandelt hast."

Und das war dann auch für die in Berlin lebende Designerin genug. Via Instagram-Story meldete sie sich nun selbst zu Wort: "Ich habe mir gestern beim Germanys Next Topmodel-Schauen eigentlich gedacht, dass ich doch recht pfiffig und sympathisch rüberkommen sollte und habe dann überrascht festgestellt, dass jetzt ein großer Cyberhate hier gegen mich vonstatten geht."

Dabei bringt sie sogar noch Verständnis gegenüber dem gegen sie gerichteten Shitstorm auf: "Alle können mich unsympathisch finden oder meine Kritik nicht nachvollziehen. Das ist für mich alles in Ordnung, nur sobald es um meinen Hund oder um meine Tochter geht, ist das nicht akzeptabel. Das überschreitet jegliche Grenze und ist nicht in Ordnung."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.