Edita Malovčić und Florian Vana

© Kurier/Philipp Hutter

Stars Austropromis
10/31/2020

Erste Reaktionen zum Dancing-Stars-Aus von Edita Malovčić

Saures statt Süßes hieß es für Edita Malovčić und Florian Vana. Sie mussten überraschend "Dancing Stars" verlassen.

von Lisa Trompisch

Was für ein Schreck – aber nicht aufgrund der schaurigen Halloween-Kostüme, sondern weil nach Tamara Mascara und Dimitar Stefanin schon wieder ein Paar mit sehr guter Tanzperformance den ORF-Ballroom räumen musste.

Das Show-Aus für Edita Malovčić und Florian Vana war selbst für den teuflischen Juror Balázs Ekker absolut unverständlich.

„Ein Aprilscherz! Ich bin sehr enttäuscht. Edita war, jetzt kann ich es ruhig laut sagen, meine Favoritin. Sie hatte von Anfang an Wahnsinnspotenzial in sich. Jeder sieht, dass es ,ungerecht’ ist. Unsere Wertung ist noch keine grüne Karte für die nächste Woche, die Zuschauer müssen einfach anrufen. Im Nachhinein kann man nix mehr machen“, so der Ungar.

"Wir gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wir haben so viele positive Erfahrungen gemacht, das war so eine tolle Zeit, wir haben jede Woche versucht abzuliefern, unser Bestes zu geben, unser Herz auf die Tanzfläche zu leeren und wir können uns glaube ich nichts vorwerfen. Ich bin sehr stolz auf Edita, was sie alles erreicht hat in der Zeit", so Profi Florian Vana zum KURIER.

Die Schauspielerin und Sängerin möchte auf jeden Fall dem Tanzsport in irgendeiner Form erhalten bleiben. "Ich habe da was entdecken dürfen oder lernen dürfen, was mich auf jeden Fall auf mehreren Ebenen befriedigt, befreit, gereinigt, glücklich gemacht, aber auch frustriert hat – es war das ganze Spektrum drin", erzählt sie.

Entsetzt, unfassbar, unverständlich, Schiebung, falsche Entscheidung, böser Halloweenscherz, sind nur einige der Fan-Reaktion auf Facebook dazu.

Die verbleibenden sechs Paare müssen sich nächste Woche erstmalig auch einem Tanzbattle stellen. Das wird spannend!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.