Silvia Schneider und Danilo Campisi

© Privat

Stars Austropromis
06/28/2021

Diesen Platz belegte Silvia Schneider bei ihrem ersten Tanzturnier nach "Dancing Stars"

Die Moderatorin trat gemeinsam mit Profitänzer Danilo Campisi in den Kategorien "Standard" und "Latein" an.

von Stefanie Weichselbaum

Woche für Woche lieferte Multitalent Silvia Schneider (39) Spitzenleistungen in der ORF-Show "Dancing Stars" ab. Die Jury sparte aber nicht mit Kritik und warf ihr etwa vor, "zu perfekt und zu kontrolliert" zu sein. Schlussendlich reichte es dann für den dritten Platz. "Das ist ja auch eine Show, und es ist gut so wie es ist", sagte Schneider im Nachhinein zum KURIER. Und sie kündigte gleich an, nicht mit dem Tanzen aufzuhören. Das hat sich jetzt ausgezahlt.

Denn gemeinsam mit Profitänzer Danilo Campisi nahm sie nun bei "Amazing Vienna" im Hotel Intercontinental beim ProAm-Turnier (Profi und Amateur) teil und erreichte den unglaublichen ersten Platz im Standard- und Lateintanz. Das macht Silvia Schneider nun zur Österreichischen Staatsmeisterin in ihrer Altersklasse.

"Ich bin so stolz, weitergemacht zu haben und dass der Traum nach 'Dancing Stars' nicht zu Ende war", sagte sie sichtlich gerührt.

Und sie wird auch jetzt dranbleiben, wie sie verriet. "Den Sonntag habe ich mir freigenommen, aber es geht gleich wieder weiter." Obwohl sie für das Turnier hart trainierte, trug sie keine bleibenden Schäden davon, wie sie erzählte. "Das ist ja ganz anders als beim Training für 'Dancing Stars', wo man neun Stunden am Tag trainiert. Es war schon anstrengend, aber ich bin da ohne Blessuren und Verletzungen rausgegangen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.