Stars
11.07.2018

GNTM-Zicke Zoe Saip: So war Heidi hinter den Kulissen

Die Österreicherin zieht ein Resümee über ihre Zeit bei GNTM und verrät ihre Zukunftspläne.

In der diesjährigen GNTM-Staffel sorgte Österreicherin Zoe Saip für jede Menge Drama. Zickereien und Tränenausbrüche standen bei dem Nachwuchsmodel an der Tagesordnung, das es mit seiner aufmüpfigen Art immerhin unter die Top Ten schaffte. An der Jobfront sah es aber eher mau aus für Zoe, die schließlich von Heidi Klum nach Hause geschickt wurde. Jetzt rechnete die Blondine mit ihrer Zeit bei GNTM ab.

Das sagt Zoe über Heidi

Mit Heidi Klum habe sie während der Dreharbeiten nur wenig Kontakt gehabt, erzählte Zoe. Einzig zu ihrem Coach Thomas Hayo habe sie eine engere Beziehung aufbauen können.

"Heidi war nie wirklich da, da sie offenbar viel zu tun hatte", erinnert sich die 18-Jährige im Gespräch mit der Bild. "Wir haben sie nur bei den Drehs getroffen, aber da war sie offen und kümmerte sich um uns. Der Einzige, mit dem ich heute einen Draht habe, ist Thomas Hayo. Den rufe ich bald wieder an und hole mir Tipps."

Ihr Verhältnis zu Victoria

In der Show hatte Zoe vor allem mit ihren Streitereien mit ihrer "besten" Freundin Victoria für Schlagzeilen gesorgt.

Über die Zickereien am Set sagt sie heute: "Es war ein Fehler, mit der besten Freundin in eine Show zu gehen. Wien ist eine kleine Stadt. Für mich ist die Sache auf alle Fälle gegessen."

"Dass wir polarisieren, war klar", hatte sie bereits vor einiger Zeit gegenüber der Gala erzählt. "Es war mir auch klar, dass einige mich lieben und einige mich hassen werden. Das ist bei jedem so. Man kann nicht jeden mögen. Und ich habe keine Rolle gespielt. Ich war einfach so, wie ich bin. Entweder man mag mich oder man mag mich nicht."

Zu Victoria soll Zoe inzwischen keinen Kontakt mehr haben.

"Für mich war das noch mal sowas wie eine zweite Pubertät. Ich habe einige Dinge gelernt", lautet Zoes Resümee über ihre Zeit in der Castingshow.

Trotz ihrem Aus bei GNTM will die Österreicherin weiterhin als Model arbeiten. "Ich lege meinen Fokus weiter auf das Modeln. Ich habe nun meine ersten Jobs absolviert, zuletzt auf der Fashion Week in Berlin. Es gibt einige Nachfragen. Neben dem Modeln will ich bald meinen Schulabschluss nachholen", so Zoe über ihre Zukunftspläne.