© REUTERS/POOL

Stars
11/05/2021

Ausgeplaudert: Für dieses Faible gibt Herzogin Kate ein Vermögen aus

Die Gesundheit ihrer Familie steht für die Herzogin von Cambridge an erster Stelle - und diesbezüglich ist ihr auch nichts zu teuer.

In Sachen Fitness und gesunder Lebensführung geht Herzogin Catherine als Vorbild für ihre Kinder mit gutem Beispiel voran. Bereits in der Schule nahm die ehemalige Kate Middleton an zahlreichen Sport-Kursen teil und gilt unter anderem als begeisterte Tennis-Spielerin. Auch ihre Familie versucht die 39-Jährige für die Themen körperliche Gesundheit und Sport zu begeistern. So nehmen ihre Kinder Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis von klein auf Tennis-Unterrischt. Lebensmittel für ihre Familie kauft Catherine außerdem in einem erlesenen Naturkostladen ein. Doch vor allem ihre eigene Fitness soll sich die dreifache Mutter laut Hello!-Magazin so einiges kosten lassen. 

Die Wellness-Ausgaben der Herzogin Kate

Ein Hobby der dreifachen Mama ist Rudern. Laut Harper's Bazaar soll die Herzogin von Cambridge eine eigene Ruder-Maschine zu Hause haben, um regelmäßig trainieren zu können. Welches Modell genau die künftige Königsgemahlin daheim stehen hat, sei nicht bekannt. Die Kosten für die Trainigsmaschine werden von Hello! aber auf umgerechnet über 3.000 Euro geschätzt.

Während die Cambridges mittlerweile ein eigenes Fitnessstudio in ihrem Haus im Londoner Kensington Palace haben, waren sie früher Mitglieder im exklusiven Harbour Club in Chelsea. Auch die verstorbene Mutter des Herzogs, Prinzessin Diana, war in dem Edel-Fitness-Studio Mitglied. Wer hier trainieren will, darf nicht knausrig sein: Knapp 2.000 Euro kostet die Beitrittsgebühr. Rund 380 Euro im Monat muss man zusätzlich für die Mitgliedschaft bezahlen.

Paparazzi haben Catherine auch schon beim Tennisunterricht im exklusiven Hurlingham Club in Fulham, London, geknipst. Die Mitgliedschaft in dem Tennisclub ist nur etwas für wohlbetuchte Mitglieder. Eine Jahresmitgliedschaft kostet über 1.100 Euro. Wer in den Club aufgenommen werden will, muss außerdem eine Aufnahmegebühr von ca. 3.400 Euro bezahlen. 

Auch einen Personaltrainer leistet sich die Herzogin von Cambrdige. Nach der Geburt von Prinz George im Jahr 2013 hatte sie die Personal Trainerin Louise Parker eingestellt, bei der man ab 3.400 Euro ein 12-wöchiges, indivduelles Fintess-Programm buchen kann.

Hello! zufolge soll Williams Ehefrau außerdem einiges für Pflegeprodukte ausgeben. Alleine ihr geliebtes "Beauty Sleep Elixir" von Beuti Skincares, das sie auch ihrer Schwägerin Meghan empfohlen haben soll, kostet rund 55 Euro pro Flasche. Für Gesichtsbehandlungen bei der Kosmetikerin und Friseurbesuche soll Kate im Jahr zusätzlich über 10.000 Euro im Jahr ausgeben. Auch das Essen für sich und ihre Liebsten lässt sich Kate so einiges kosten. Die Vogue Australia schätzt die Lebensmittelrechnung der Familie Cambridge auf rund 41.000 Pfund im Jahr. 

 
 
 
 
 

 

 

 
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.