Stars
08.06.2017

Aufregung um Kuss von David Beckham & Tochter Harper

Einige Leute finden es offenbar nicht gut, dass ein Vater seine kleine Tochter auf den Mund küsst.

Als "sonderbar" und "unangemessen" empfinden einige Follower, dass David Beckham seine kleine Tochter Harper auf den Mund küsst. Ein Foto davon stellte der Ex-Starkicker auf Instagram. Dafür gab es einerseits fast zwei Millionen Likes, auf der anderen Seite aber auch Kritik. "David, deine Tochter auf den Mund zu küssen, das geht zu weit!", schreibt beispielsweise ein Fan des Fußballers.

Andere verteidigen den Promi: "Was darf man noch? Ist die einzige Liebesbekundung, die man seinem Kind gegenüber zeigen darf, ein Kopftätscheln?". Dem aber stellen sich Hardliner entgegen: " England ist für seine Pädophilen und Kindesmissbrauch bekannt. Also ist das krank. Stoppt die Pädophilen in England."

David scheint sich allerdings nicht allzu viel aus dem kleinen Shitstorm wegen des Vater-Tochter-Bildes zu machen. Er äußerte sich nicht zu den Kommentaren und ließ das Foto auf seinem Instagram-Account.

Schon Victoria Beckham erntete Kritik für ihr Kuss-Bild mit Harper, das sie im Vorjahr publik machte und auf dem sie ihrer Tochter ebenfalls einen Schmatzer auf den Mund gibt. Einige Follower hatten sich damals schon an dieser Art der Zuneigung gestört.