© pps.at

Nach Streit ums Geld
11/09/2017

Onassis-Scheidung durch: Doda geht leer aus

Athina Onassis und ihr Ex-Mann Doda ließen sich "in gegenseitigem Einvernehmen" scheiden.

Die Reedererbin Athina Onassis ist von ihrem Mann, dem brasilianischen Reitchampion Alvaro "Doda" Affonso de Miranda Neto, offiziell geschieden.

Scheidung in "gegenseitigem Einvernehmen"

400 Millionen Dollar soll Doda bei der ersten Scheidungsverhandlung im Juni letzten Jahres gefordert haben, obwohl ihm laut Ehevertrag nur 10 Millionen zustünden. Nun haben die beiden Ex-Partner ihren Scheidungskrieg beigelegt und sich geeinigt.

Ihre belgischen Anwälte teilten der Illustrierten Bunte nach Angaben vom Mittwoch mit, die Scheidung sei "in gegenseitigem Einvernehmen" ausgesprochen worden. "Sie sind in allen Fragen zu einer gütlichen Einigung gekommen", heißt es. Laut Bunte soll Doda fast nichts bekommen.

Die inzwischen 32 Jahre alte Athina Onassis und der 44 Jahre alte de Miranda de Neto waren seit 2005 verheiratet. Nach elf Jahren soll sie Doda mit einer anderen Frau erwischt und die Scheidung eingereicht haben.

Ihre Ehe wurde in Belgien geschieden, weil das Paar dort jahrelang in Oud-Turnhout gemeinsam gewohnt hatte. Onassis ist Enkelin des legendären griechischen Tycoons Aristoteles Onassis, von dem sie ein großes Vermögen erbte. Wie ihr Exmann, der inzwischen in dem brasilianischen Model eine neue Liebe gefunden hat (

dazu mehr
), widmet sie sich auch der Reiterei.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.