© AP/Dominic Lipinski

Stars
05/16/2019

Archie: Name eine Hommage an Harrys Freund?

Britische Medien spekulieren, dass Harry seinen Sohn nach einem Militär-Freund benannt haben könnte.

Seit bekannt wurde, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan ihren erstgeborenen Sohn Archie genannt haben, werden Spekulationen um die Bedeutung des in royalen Kreisen eher untypischen Namens angestellt.

Hat "Archie" für Harry eine persönliche Bedeutung?

Das Herzogpaar selbst hat die Namenswahl bislang nicht begründet. Auslegungen gibt es viele.

So trug unter anderem ein Vorfahre Dianas den Namen Archibald. Der Graf Archibald Campbell, 9. Earl of Argyll, lebte von 1629 bis 1685 und war ein schottischer protestantischer Führer.

Laut The Sun könnte der Name aber auch eine persönliche Bedeutung für Prinz Harry haben: Major, kurz Archie genannt, war der kommandierende Offizier des Prinzen, als dieser in der Armee diente – und soll laut britischen Medien seitdem eine wichtige Rolle in Harrys Leben spielen.

"In Militär-Kreisen und Major Archies innerem Kreis ist bekannt, dass Baby Archie eine Anerkennung für ihn ist", behauptet ein namentlich nicht genannter Insider gegenüber der Sun.

"Die beiden Männer stehen sich unglaublich nahe und haben beim gemeinsamen Armee-Dienst eine einzigartig enge Bindung aufgebaut. Archie war Harrys Fels in der Brandung und der Einzige, der dazu beigetragen hat, dass er nach Afghanistan geschickt wurde, was immer Harrys Traum war. An vorderster Front zu dienen", verrät die Quelle außerdem der britischen Zeitung.

Prinz Harry war zwei Mal in Afghanistan stationiert. 2007 und 2008 verbrachte er im Rahmen seines Einsatzes zehn Wochen im Kriegsgebiet. 2012/2013 diente der Royal zwanzig Wochen lang als Soldat in Afghanistan.

Major Archie soll nach wie vor eine wichtige Bezugsperson für den 34-Jährigen sein. Seit Harry seinen Militärdienst beendet hat, soll er zu Tom Archer-Burton in regelmäßigem Kontakt stehen. Auch Herzogin Meghan hat Harrys ehemaligen kommandierenden Offizier kennengelernt. Er soll zudem Gast bei der Hochzeit des Herzogpaares gewesen sein.

Witziges Detail am Rande: Meghan soll einmal einen Kater namens Archie gehabt haben. "(Anm. Meghans Mutter) Doria rettete Archie und er wurde ein Teil der Familie. Meghan liebte es, mit ihm zu spielen und sprach oft mit ihren Freunden über ihren Kater", berichtet die Sun.

Dass die Katze als Inspiration für die Namensgebung gedient haben könnte, ist aber wohl eher unwahrscheinlich.