© EPA/AOUP UNIVERSITY HOSPITAL PISA HANDOUT

Stars
05/27/2020

Andrea Bocelli erkrankte an Covid-19

Der Opernstar kämpfte bereits im März mit dem Coronavirus, hielt seine Erkrankung jedoch geheim. Nun spendete er Plasma, um bei der Suche nach einer Therapie zu helfen.

Der italienische Tenor Andrea Bocelli hat am Dienstag im Krankenhaus "Cisanello" in Pisa Blut für Forschungszwecke gespendet, nachdem er von der Lungenkrankheit Covid-19 genesen ist. Der 61-jährige Starkünstler berichtete, dass er bereits am 10. März positiv auf das Coronavirus getestet worden sei.

Auch Ehefrau und zwei Kinder infiziert

Wie Bocelli der italienischen Nachrichtenagentur ANSA meldete, habe er nur leichte Symptome gehabt. Angesteckt hatten sich auch seine Frau Veronica Berti und zwei seiner drei Kinder, alle mit einem leichten Krankheitsverlauf. Auch Berti spendete am Dienstag ihr Plasma.

Wollte Privatsphäre schützen

Gegenüber Good Morning America erklärte Bocelli, warum er seine Erkrankung zunächst geheim hielt: "Aus Respekt vor denen, für die die Ansteckung mit dem Virus schwerwiegendere Konsequenzen hatte, entschied ich, dass es am besten ist, die Nachrichten nicht zu teilen. Ich wollte meine Fans auf keinen Fall unnötig beunruhigen und wollte auch die Privatsphäre meiner Familie schützen."

Erst im Angesicht der Möglichkeit Plasma zu spenden, um bei der Suche nach einer Therapie zu helfen, habe er seine Meinung geändert. "Eine bescheidene - aber grundlegende - Geste, durch die ich meine kleine Rolle spiele", erklärte Bocelli weiter.

Bocelli hatte ein für den 12. September geplantes Konzert im Klagenfurter Wörtherseestadion wegen der Coronavirus-Epidemie abgesagt. Ersatztermin ist der 11. September 2021.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.