Chicago Blackhawks' Brian Bickell reacts after scoring against the Los Angeles Kings in the second period of Game 3 of the NHL Western Conference final hockey playoff in Los Angeles, California, June 4, 2013. REUTERS/Mike Blake (UNITED STATES - Tags: SPORT ICE HOCKEY TPX IMAGES OF THE DAY)

© Reuters/MIKE BLAKE

NHL
06/11/2013

Von der EBEL ins Stanley-Cup-Finale

Bryan Bickell stürmte im Winter für Znaim, Johnny Boychuck verteidigte für Salzburg

von Peter Karlik

Von 7. Oktober bis 4. Jänner stürmte Bryan Bickell in der Erste Bank Liga und scorte 27 Punkte (neun Tore/18 Assists) für Znaim. Ab Mittwoch kämpft der 27-jährige Kanadier um den Stanley-Cup, den begehrtesten Pokal im Klub-Eishockey. Bickell hat in den NHL-Play-offs eine noch bessere Ausbeute als in der österreichischen Liga: In 17 Partien erzielte er für Chicago acht Treffer und liegt in der Play-off-Torschützenliste nur hinter David Krejci (neun) von Finalgegner Boston.

Im fünften und letzten Spiel der Best-of-seven-Finalserie der Western Conference stahl ihm aber Youngster Patrick Kane die Show. Der in Buffalo geborene Stürmerstar erzielte beim 4:3 gegen den entthronten Champion Los Angeles drei Treffer. „Kane hat mir gesagt, er hat mir einen Treffer gestohlen, aber ich habe ja eh schon acht“, sagte Bickell nach der Partie lächelnd.

Bickell könnte in den kommenden Wochen eine negative Erinnerung vergessen lassen: 2010 gewann er schon einmal den Stanley-Cup mit Chicago. Damals kam er aber nicht oft genug zum Einsatz, weshalb sein Name nicht in den Pokal eingraviert wurde.

In der Erste Bank Liga absolvierte Bickell nach Jan Mursak die zweitmeisten Partien während des Gehälterstreits in der NHL. Der Slowene kam für Laibach in 30 Partien auf 48 Punkte. Für Red Bull Salzburg absolvierte Boston-Verteidiger Johnny Boychuck 15 Spiele in der EBEL. Dabei kam er auf zwei Tore und acht Assists.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.