Kraft war am Bergisel in der Quali der Stärkste.

© APA/BARBARA GINDL

Ski Nordisch
01/03/2017

Tournee: Kraft gewinnt Bergisel-Quali

Der österreichische Tournee-Zweite zeigte in der Innsbruck-Qualifikation die beste Leistung.

Stefan Kraft hat am Dienstag viel Selbstvertrauen für den dritten Bewerb der Vierschanzen-Tournee in Innsbruck gesammelt. Der 23-Jährige entschied die Qualifikation auf dem Bergisel in Abwesenheit des Tournee-Spitzenreiters Kamil Stoch (Polen) für sich. Mit der Bestweite von 134,5 Metern lag der Gesamt-Zweite vor den Polen Maciej Kot (132) und Piotr Zyla (130) an der Spitze.

Im K.o.-Duell des ersten Durchgangs am Mittwoch (14.00 Uhr/live ORF eins) treffen daher Kraft und Stoch aufeinander. Auch die fünf besten "Verlierer" kommen ins Finale.

Michael Hayböck (131 m) folgte an vierter Stelle und lag damit unmittelbar vor dem Garmisch-Sieger Daniel Andre Tande (NOR). Der Tournee-Dritte aus Norwegen landete bei 132 m. Insgesamt zehn Österreicher sind am Mittwoch im Bewerb dabei. Aus dem Sextett der nationalen Gruppe schafften es drei Springer, am besten schlug sich Clemens Aigner (125 m) auf Rang 19.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.