© REUTERS/KAI PFAFFENBACH

Sport Wintersport
05/10/2021

Der Skisprung-Star Chiara Hölzl ist Geschichte

Nach ihrer Hochzeit wird die Salzburgerin im kommenden Winter als Chiara Kreuzer abheben.

von Christoph Geiler

Gut möglich, dass die Skisprung-Fans zu Beginn des neuen Weltcup-Winters große Augen machen werden. Denn zu einem vertrauten Gesicht wird der Name nicht mehr passen. Chiara Hölzl ist Geschichte, ab sofort hebt die 23-jährige Salzburgerin als Chiara Kreuzer ab. Seit vergangenem Wochenende ist die Pongauerin unter der Haube, sie nahm den Nachnamen ihres Ehemanns an.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir w√ľrden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Trotz ihrer 23 Jahre zählt Chiara Kreuzer bereits zum Inventar des Frauen-Skispringens. 2013 gewann sie in Val di Fiemme mit dem Mixed-Team WM-Silber, bei der Weltmeisterschaft in Oberstdorf holte sie mit der Mannschaft die Goldmedaille im Teambewerb. In ihrer Karriere feierte Kreuzer sechs Weltcupsiege.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare