Sport | Wintersport
14.11.2018

Ski Alpin: Schwere Verletzung bei Südtirolerin Schnarf

Johanna Schnarf erlitt beim Training in Copper Mountain einen Beinbruch und wurde bereits operiert.

Die Südtirolerin Johanna Schnarf hat sich bei einem Trainingssturz in Copper Mountain das Schien- und Wadenbein gebrochen. Die Italienerin wurde nach Information des nationalen Verbandes bereits in Vail operiert. Die 34-Jährige war bisher zweimal aufs Podium gefahren und hatte in der vergangenen Saison in der Super-G-Gesamtwertung Platz acht belegt.