© Deleted - 718077

Ski alpin
06/10/2013

Hujara hört 2014 als Herren-Renndirektor auf

Der Nachfolger des Deutschen wird der Südtiroler Markus Waldner.

Der Deutsche Günter Hujara beendet nach der kommenden Olympia-Saison 2013/14 seine Tätigkeit als Alpin-Renndirektor im Herren-Ski-Weltcup. Das gab der Internationale Skiverband am Montag nach seiner Kalenderkonferenz in Dubrovnik bekannt.

"Ich war jetzt 23 Jahre Renndirektor. Ich habe sehr viel in diesem Job erreicht, jetzt müssen mal andere ran. Andere Gründe gibt es nicht", sagte Hujara der Nachrichtenagentur dpa. Der 61-Jährige werde aber danach auf Teilzeit-Basis weiter für die FIS arbeiten, hieß es. Er soll sich um Projekte wie Sicherheitsaspekte und die Unterstützung des Organisationskomitees der Winterspiele 2018 in Pyeongchang kümmern. Sein Nachfolger wird der 49-jährige Südtiroler Markus Waldner, der seit 1998 als Kontinental-Koordinator für die FIS täig ist.

Auch Jan Tischhauser hört nach der Saison 2013/14 auf. Der Schweizer, der seit 21 Jahren für die FIS tätig ist, fungiert aktuell als Weltcup-Renndirektor für die Damen-Speedrennen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.