© APA/EXPA/JOHANN GRODER

Sport Wintersport
12/18/2020

Skeleton: Janine Flock feiert in Igls dritten Saisonsieg

"Es ist immer was Besonderes, daheim auf dem Podest zu stehen", sagte die Tirolerin nach ihrem Erfolg.

Janine Flock hat am Freitag den Skeleton-Weltcup in Innsbruck-Igls gewonnen und ihren dritten Saisonsieg gefeiert. Die Tirolerin war bereits zweimal in Sigulda erfolgreich gewesen und zudem beim ersten Innsbruck-Rennen Dritte geworden. Es war ihr insgesamt neunter Weltcup-Erfolg. Die zweitplatzierte Niederländerin Kimberley Bos hatte 0,21 Sekunden Rückstand, die drittplatzierte Deutsche Jacqueline Lölling 0,22.

Flock stellte im ersten Lauf Bahnrekord auf und war auch im zweiten die Schnellste. "Ich bin superhappy. Es ist immer was Besonderes, daheim auf dem Podest zu stehen." Und sie hat in dieser Saison nochmals die Chance dazu, denn das Weltcup-Finale wurde von Peking nach Igls verlegt.

Bei den Männern gewann der im Gesamtweltcup führende Lette Martins Dukurs mit 0,20 Sekunden Vorsprung auf den Briten Matt Weston und 0,33 auf den Deutschen Christopher Grotheer. Der Österreicher Samuel Maier kam an die sechste Stelle (+0,49), Florian Auer wurde Neunter (+0,87).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.