Luge World Cup in Altenberg

David Gleirscher landete in Sigulda am Stockerl. 

© EPA / CLEMENS BILAN

Sport Wintersport
01/26/2020

Rodeln: Zwei dritte Plätze für David Gleirscher in Sigulda

"Im Einzelbewerb wäre sogar noch mehr drinnen gewesen, aber unterm Strich bin ich super happy", sagte der Olympiasieger.

Olympiasieger David Gleirscher hat am Sonntag beim Kunstbahn-Rodel-Weltcup in Sigulda mit zwei dritten Plätzen für Österreichs beste Ergebnisse gesorgt. Nachdem der 25-jährige Tiroler hinter dem Deutschen Johannes Ludwig und dem Russen Roman Repilow zum zweiten Mal in dieser Saison aufs Podest gefahren waren, landete er im Sprintrennen erneut auf dem dritten Rang.

"Mit zwei dritten Plätzen war es ein sehr gutes Wochenende, im Einzelbewerb wäre sogar noch mehr drinnen gewesen, aber unterm Strich bin ich super happy", betonte Gleirscher nach der Veranstaltung in Lettland. "Ich fühle mich aktuell sehr wohl, schaffe es, mich gut auf mich zu konzentrieren und meine Leistung abzurufen. In dieser Tonart kann es gerne weitergehen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.