© EPA/FILIP SINGER

Sport Wintersport
11/20/2020

Perfekter Winterstart: Skeletonstar Janine Flock gewinnt in Sigulda

Die Tirolerin war beim Saisonauftakt in Lettland eine Klasse für sich und siegte mit neuem Bahnrekord.

von Christoph Geiler

Es hat sich ausgezahlt, dass Janine Flock schon vor über einem Monat nach Sigulda gereist ist, um sich fern der Heimat auf die neue Saison einzustimmen. Nach den zahlreichen Trainingsfahrten in den vergangenen Wochen hatte die Tiroler Skeletonpilotin den lettischen Eiskanal perfekt im Griff und fuhr dort nicht von ungefähr der Konkurrenz beim Weltcupauftakt um die Ohren.

Janine Flock war beim ersten Saisonrennen eine Klasse für sich. Im ersten Lauf markierte die 31-Jährige einen neuen Bahnrekord und legte damit den Grundstein für den souveränen Weltcupsieg. Am Ende lag die dreifache Europameisterin 83 Hundertstelsekunden vor der Zweiten.

Der Weltcup in Sigulda ist für Janine Flock so etwas wie das zweite Heimrennen. Seit eineinhalb Jahren hat die Tirolerin eine Trainingsgemeinschaft mit den lettischen Skeleton-Stars Martins und Tomass Dukurs, die von Flocks Lebensgefährten Matthias Guggenberger betreut werden. "Ich profitiere extrem davon", sagt die Österreicherin.

Nach dem Auftakt nach Maß ist Janine Flock auch die große Favoritin beim zweiten Saisonrennen, das in einer Woche ebenfalls in Sigulda stattfinden wird. Danach stehen zwei Weltcupbewerbe auf der echten Hausbahn in Innsbruck-Igls auf dem Programm.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.