© EPA

Langlauf
11/13/2013

Olympiasieger Cologna verletzt

Der Schweizer Dario Cologna zog sich Bänderrisse im Knöchel zu und verpasst dadurch den Weltcupauftakt.

Der Schweizer Skilanglauf-Olympiasieger Dario Cologna hat sich drei Wochen vor dem Weltcup-Auftakt Bänderrisse im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der Ex-Weltcupsieger kippte beim Joggen am Montag um und muss laut Mitteilung des Schweizer Skiverbandes am Freitag operiert werden. Cologna verpasst damit die erste Phase der Olympia-Saison, sein Antreten in Sotschi soll aber nicht gefährdet sein.

"Diese Verletzung schmerzt nicht nur körperlich, sondern auch mental. Nach einer optimalen Saisonvorbereitung freute ich mich auf den Saisonauftakt in Kuusamo", sagte Cologna, der nach dem Eingriff und der Rehabilitation einen gezielten Aufbau für die Winterspiele absolvieren will.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.