Kombi: Gruber Dritter nach Springen

"Bernie hat mir erzählt, dass er den Zeremonienmeister begrüßt hat und ihm dann gesagt wurde: Nein, das da drüben ist der Harald… © Bild: APA/EXPA/ Johann Groder

Ramsau: In Führung liegt der Deutsche Edelmann. Vier Österreicher gehen in den Top Ten in die Loipe.

Vier Österreicher haben sich am Sonntag im zweiten Weltcupbewerb der Nordischen Kombination in Ramsau am Dachstein im Springen in den Top Ten platziert. Bernhard Gruber (93,5 m) war Dritter und startet mit 13 Sekunden Rückstand auf den deutschen Weltcup-Spitzenreiter Tino Edelmann (95,0) in den 10-km-Langlauf (14.00).

Wilhelm Denifl (90,5) rangierte an der sechsten Stelle (+29 Sekunden), knapp vor Mario Stecher (8./92,0/+31) und Christoph Bieler (10./90,5/+35).

Erstellt am 11.12.2011