© APA/EXPA/JOHANN GRODER

Sport Wintersport

Kitzbühel live: Der Kriechmayr-Sieg zum Nachlesen

Der Mitfavorit aus Österreich siegte in der ersten Abfahrt vor Sensationsmann Florian Schieder aus Italien.

01/20/2023, 11:11 AM | Aktualisiert am 01/20/2023, 01:42 PM

Das erste von zwei Rennen auf der Streif ist geschlagen.

Die aus österreichischer Sicht erfreuliche Freitag-Abfahrt in der Nachlese:

Kitzbühel-Abfahrt 2023

  • 01/20/2023, 01:42 PM

    Das Rennen geht weiter

    Nico Gauer (LIE) ist unterwegs. 

  • 01/20/2023, 01:40 PM

    Hubschraubereinsatz

    Ein Rettungshubschrauber hat Roea abtransportiert. Ein weiterer Hubschrauber holte Schütter ab und flog den Österreicher zurück zum Start. Bis einer der Hubschrauber zurückkommt und wieder bereitsteht, muss das Rennen laut Sicherheitsvorschriften weiter warten. 

  • 01/20/2023, 01:20 PM

    Schrecksekunde im Zielraum

    Der Norweger Henrik Roea verschneidet auf der Ziellinie und stürzt in den Zielraum. Die Rettungskräfte eilen herbei. Roea wird mit dem Hubschrauber geholt. Der folgende Österreicher Julian Schütter wird abgewunken.

  • 01/20/2023, 01:12 PM

    Florian Schieder, die Sensation in Kitzbühel

    Mit Startnummer 43 rast der Italiener Florian Schieder auf Rang zwei! 1:56,39

  • 01/20/2023, 01:06 PM

    Broderick Thompson fährt auch schnell

    Die Piste bleibt schnell. Der Kanadier mit Startnummer 39  fährt in 1:56,83 auf Rang 7.

  • 01/20/2023, 01:03 PM

    Alexis Monney zaubert sich auf Rang 8

    Der Schweizer hob beim Sprung auf dem Hauberg beinahe ab, konnte aber doch landen und raste auf Rang acht - 1:56.91.
  • 01/20/2023, 12:53 PM

    Cyprien Sarrazin auf Rang 7

    Im Training war der Franzose Schnellster, auch im Rennen zeigte er mit Startnummer 31 auf: 1:56,90.

  • 01/20/2023, 12:45 PM

    Jared Goldberg rast auf Rang 3

    Der 31-jährige Amerikaner führte sogar bei einige Zwischenzeiten und darf sich über Rang drei freuen - 1:56,51!

  • 01/20/2023, 12:38 PM

    Die Spitze des Klassements nach 26 Läufern

    1. Vincent Kriechmayr (AUT) 1:56,16
    2. Nils Hintermann (CH)  +0,31
    3. A.S. Sejersted (NOR) +0,39
    4. Dominik Paris (ITA) +0,39
    5. Travis Ganong (USA) +0,46

  • 01/20/2023, 12:29 PM

    Adrian Smiseth Sejersted überrascht mit Rang 3

    Der Norweger war ober der Schnellste, im Ziel freute er sich über Rang 3! 1:56,55

  • 01/20/2023, 12:25 PM

    Zwischenbilanz

    Die Top-20 sind im Ziel. Alles sieht nach einem Heimsieg von Vincent Kriechmayr aus. Wir melden uns wieder, sollte sich im Klassement etwas Wichtiges passieren!

  • 01/20/2023, 12:23 PM

    Dominik Schwaiger mit großen Problemen

    Der 31-jährige Deutsche stürzte im Steilhang, konnte aber weiterfahren, 1:59,87 - Letzter.

  • 01/20/2023, 12:21 PM

    Bryce Bennet baut zu viele Fehler ein

    Der Amerikaner hatte keine Chance - 1;57,61.

  • 01/20/2023, 12:19 PM

    Otmar Striedinger gut, aber vorerst nur Sechster

    Im Training war er wegen der angezogenen Handbremse von Kriechmayr bester Österreicher (3.). Heute hatte er schon bei der Steilhangausfahrt eine halbe Sekunde Rückstand. Im Ziel schaute mit 1:57,04 ein vorläufiger sechster Platz heraus (+0,88).

  • 01/20/2023, 12:16 PM

    Stefan Rogentin fährt hinterher

    Auch der Schweizer wird nicht in die Geschichte von Kitzbühel eingehen - 1:58,04 - vorerst Rang 13.

  • 01/20/2023, 12:13 PM

    Josef Ferstl ist als 15. im Ziel

    Der Deutsche liegt vorerst in 1:58,74 auf Rang 15.

  • 01/20/2023, 12:08 PM

    Beat Feuz fährt hinterher

    Der Schweizer gibt morgen seinen Abschied nach 16 Weltcup-Saisonen, heute blieb er in 1:57,58 weit hinter Kriechmayr - die Top-Läufer sind bereits im Ziel.

  • 01/20/2023, 12:05 PM

    Aleksander Aamodt Kilde hat viel Glück

    Der beste Speed-Fahrer dieses Winters holten unten heraus immer mehr auf, landete im Zielschuss aber fast im Zaun - 1:57,13. +0,97 auf Kriechmayer.

  • 01/20/2023, 12:03 PM

    Vincent Kriechmayr führt!

    Sehr stark! Österreichs heißestes Eisen in Kitz war vom Start weg überragend und kam mit 0,31 Sekunden Vorsprung ins Ziel - 1:56,16!

  • 01/20/2023, 12:00 PM

    Dominik Paris kommt in WM-Form

    Der wuchtige Italiener kommt in Form und mit 1:56,55 ins Ziel. 0,08 Sekunden fehlten auf Hintermann. Gleich kommt Kriechmayr.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Kitzbühel live: Kriechmayr gewinnt erstmals die Abfahrt auf der Streif | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat