Nödl und Rotter jubeln in Bozen

© DIENER / Eva Manhart

Eishockey
02/17/2017

EBEL: Capitals überrollen Bozen, VSV ist draußen

Die Wiener feierten den dritten Sieg in Folge.

Genau zum richtigen Zeitpunkt haben die Vienna Capitals ihre Form wiedergefunden. Waren die Wiener mit einem 0:5 gegen den KAC in die Platzierungsrunde gestartet, so feierten sie in den jüngsten Spielen drei Siege. Nach den Erfolgen über Salzburg und Linz folgte am Freitag ein 5:0 in Bozen. Gegen die Südtiroler hatten die Wiener das Hinspiel mit 5:1 gewonnen. Die Capitals waren dem Team von Ex-Trainer Tom Pokel erneut in allen Belangen überlegen. Vier Tore fielen im zweiten Drittel. Nödl mit zwei Treffern und Sharp mit dem 1:0 und der starken Vorarbeit zum 2:0 durch Peter waren die Matchwinner. Tormann David Kickert feierte seinen vierten Zu-Null-Sieg. Beim 5:1 im Hinspiel hatten seine Vorderleute sechs Sekunden vor dem Ende gepatzt und so das eine Gegentor ermöglicht. Capitals-Coach Serge Aubin war sehr stolz auf die Mannschaft: "Wir haben vom ersten Bully an sehr hart gekämpft. Unser Powerplay war exzellent. Unser Penalty-Killing war richtig gut. David Kickert hat einige tolle Paraden ausgepackt. Jeder hat eine gute Performance abgeliefert."

Salzburg siegte bei den heimstarken Black Wings (zuletzt drei Erfolge) 4:3. Der Meister glich in Linz zweimal einen Rückstand aus und ging durch den zweiten Treffer von Thomas Raffl (48./Überzahl) 4:2 in Führung. Den Gastgebern gelang nur noch 46 Sekunden später der Anschlusstreffer.

Für die Capitals geht es gleich weiter nach Klagenfurt, wo es am Sonntag zum vorläufig wichtigsten Spiel kommt. Denn mit einem Punktegewinn könnten die Wiener die Qualifikation für die Champions League fixieren. Mit drei Punkten wäre den Wienern Platz eins auch nicht mehr zu nehmen. Am Freitag sicherte der KAC mit einem 4:0 gegen Innsbruck Platz drei ab. Nach dem Spiel wurde bekannt, dass Manuel Ganahl seinen Vertrag bis 2019 verlängert hat.

Play-off ohne Villach

Eine Entscheidung ist in der Qualifikationsrunde gefallen. Villach verlor in Dornbirn mit 2:4 und kann somit in den letzten beiden Spielen einen Platz im Play-off nicht mehr erreichen. Die Saison der Kärntner endet somit am kommenden Dienstag – so früh wie seit vier Jahren nicht mehr. Znaim hatte im Spitzenduell der Qualifikationsrunde das bessere Ende für sich und besiegte die im Schlussdrittel vergeblich drängenden Graz 99ers mit 3:2. Die Steirer vergaben vorerst die Chance auf die vorzeitige Play-off-Teilnahme, die erste seit der Saison 2012/13. Verfolger Dornbirn hat vor den letzten zwei Runden drei Punkte Rückstand.

Ergebnisse:

Platzierungsrunde
KAC - HC Innsbruck 4:0 (2:0,1:0,1:0).

Stadthalle, 3.780. Tore: Strong (4.), M. Geier (16.), Ganahl (32.), Harand (54.). Strafminuten: 6 bzw. 10.

EHC Black Wings Linz - Red Bull Salzburg 3:4 (2:2,0:1,1:1).
Keine-Sorgen-Eisarena, 4.865. Tore: Hofer (8.), Lebler (15./PP), Piche (49.) bzw. Rauchenwald (9./SH), Raffl (16., 48./PP), Welser (28.). Strafminuten: 18 bzw. 16.

HCB Südtirol - Vienna Capitals 0:5 (0:1,0:4,0:0).
Eiswelle Bozen, 2.700. Tore: Sharp (15./PP), Peter (29./PP), Ferland (32./PP), Nödl (37., 40.). Strafminuten: 14 bzw. 16.

Tabelle

Qualifikationsrunde

Znaim - Graz 99ers 3:2 (2:1,0:0,1:1).
Znojmo, 2.900. Tore: Yellow Horn (1.), Lattner (17.), Podesva (47.) bzw. Ograjensek (11.), Woger (48.). Strafminuten: 10 bzw. 6.

Dornbirner EC - VSV 4:2 (2:1,1:1,1:0).
Messestadion, 3.040. Tore: Häußle (3., 51.), Schmidt (19./SH), D'Alvise (21./PP) bzw. Platzer (10.), Verlic (26./PP). Strafminuten: 25 plus Spieldauer-Disziplinar Petrik bzw. 26 plus Spieldauer-Disziplinar Bacher plus 10 Disziplinar Hunter

Olimpija Ljubljana - Fehervar 3:2 (2:0,1:1,0:1)

Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.