Bobsleigh & Skeleton World Cup

© REUTERS / INTS KALNINS

Sport Wintersport
12/31/2021

Skeleton-Star Janine Flock rast als Siegerin ins neue Jahr

Die Tirolerin gewann den Weltcup in Sigulda (Lettland) und feierte ihren ersten Saisonsieg

von Christoph Geiler

Man kann Sigulda getrost als zweite Heimat von Janine Flock bezeichnen. Die 32-jährige Tirolerin hat eine Trainingsgemeinschaft mit den lettischen Skeleton-Stars Martins und Tomass Dukurs und verbringt entsprechend viel Zeit im modernen Eiskanal im Baltikum.

Diesen Heimvorteil machte sich Janine Flock beim Weltcup in Sigulda zunutze, im letzten Rennen am letzten Tag in diesem Kalenderjahr war die amtierende Gesamtweltcupsiegerin eine Klasse für sich und fuhr endlich den ersten Saisonsieg ein.

BMW IBSF Bob & Skeleton World Cup

Die 32-Jährige hat keine einfache Zeit hinter sich. In der Vorbereitung auf den Olympia-Winter war Janine Flock durch hartnäckige Bandscheibenprobleme gebremst worden. Das körperliche Handicap machte sich in den ersten Saisonrennen vor allem am Start bemerkbar, bis Sigulda hatte es für sie erst zu einem Podestplatz gereicht.

In den vergangenen Wochen machte Flock allerdings enorme Fortschritte, "ich konnte mein Krafttraining wieder voll durchziehen", erzählt die 32-Jährige. Und prompt mischt sie wieder ganz vorne mit.

Für Flock war es der zehnte Weltcupsieg im 90. Rennen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.