Gold für einen ÖSV-Neuzugang in spe, Silber für einen Tiroler: Junioren-Weltmeister Matej Svancer und Daniel Bacher

© ÖSV/Felix Prankl

Sport Wintersport
03/22/2021

Daniel Bacher holt Silber bei der Junioren-WM im Slopestyle

Nur sein künftiger ÖSV-Teamkollege Matej Svancer war noch besser als der 16-jährige Stubaitaler.

Die drittgrößte Stadt Sibiriens ist derzeit Schauplatz der Junioren-WM der Ski-Freestyler, und der Slopestyle am Sonntag hätte aus österreichischer Sicht kaum besser enden können. Der 16-jährige Tiroler Daniel Bacher sicherte sich mit einem technisch schwierigen Lauf, hohen und weiten Sprüngen und viel Style die Silbermedaille. „Ich hatte heute sehr viel Spaß beim Skifahren und bin einfach mit mir selbst sehr zufrieden“, sagte der Vizeweltmeister aus Fulpmes.
       
Den Sieg sicherte sich der noch für Tschechien startende ebenfalls 16-jährige Matej Svancer. Seit rund drei Wochen ist er österreichischer Staatsbürger, und am Sonntag schrieb der neue Weltmeister in der Millionenstadt Krasnojarsk Skigeschichte: Als Erster überhaupt zeigte Svancer einen "Quad-Cork", einen vierfachen Salto, in einem Slopestyle.

Matej Svancer lebt seit 2014 in Kaprun, er besucht wie sein Klassenkamerad Daniel Bacher das Freestyle-Gymnasium Saalfelden und trainiert seit einigen Jahren als inoffizielles Mitglied mit dem ÖSV-Team. Im Frühjahr steht nun der Nationenwechsel bei der FIS auf dem Plan.

Am Dienstag wird die WM mit dem Finale im Big Air abgeschlossen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.