© USA TODAY Sports/Michael Madrid

Sport Wintersport

Abfahrt in Beaver Creek: Der starke Auftritt eines Geschwächten

Der Norweger Aleksander Aamodt Kilde wiederholte seinen Vorjahrssieg, obwohl ihm zuletzt die Grippe zu schaffen machte. Kein Österreicher am Podium

von Christoph Geiler

12/03/2022, 07:04 PM | Aktualisiert am 12/03/2022, 10:32 PM

Es braucht schon mehr als eine herkömmliche Grippe, um Aleksander Aamodt Kilde richtig in die Knie zu zwingen. Der Norweger ist ein Bär von einem Mann und deshalb hustete der 30-Jährige bei der zweiten Saisonabfahrt in Beaver Creek (USA) auch auf seine gesundheitlichen Probleme.

Obwohl er geschwächt war, lieferte Aleksander Aamodt Kilde  einen bärenstarken Auftritt und prolongierte seinen Erfolgslauf auf der berühmten Birds of Prey. Im Vorjahr hatte er auf dieser Piste bereits die Abfahrt und den Super-G gewonnen.

 

 

Die Rennläufer sahen sich bei der zweiten Saisonabfahrt vor große Herausforderungen gestellt. Als wäre die Birds of Prey nicht schon anspruchsvoll genug, stellten Windböen und eine schlechte Bodensicht die Abfahrer vor zusätzliche Probleme.

Kilde fand mit Startnummer 6 noch bessere Bedingungen vor und markierte eine Bestzeit, an der sich die Konkurrenz die Zähne ausbiss. Gesamtweltcupsieger Marco Odermatt kam dem Gewinner der Abfahrtskugel bis auf 6 Hundertstelsekunden heran, zum Rest klaffte dann eine große Lücke.

Alpine Skiing: Audi FIS Birds of Prey - Downhill

Die Österreicher verpassten den angestrebten Podestplatz, nachdem in den ersten beiden Speedrennen in Lake Louise noch ÖSV-Läufer in den Top drei zu finden gewesen waren.

Matthias Mayer belegte als bester Österreicher den vierten Rang, der dreifache Olympiasieger lag nur eine Hundertstelsekunde hinter dem drittplatzierten Kanadier James Crawford. Der amtierende Abfahrts-Weltmeister Vincent Kriechmayr wurde als Fünfter zweitbester Österreicher.

Damit warten die ÖSV-Läufer seit 2007 auf einen Abfahrtssieg in Beaver Creek. Vor 15 Jahren hatte Michael Walchhofer den letzten Erfolg auf der Birds of Prey eingefahren.

Am Sonntag steht in Beaver Creek noch ein Super-G auf dem Programm.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Abfahrt in Beaver Creek: Der starke Auftritt eines Geschwächten | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat