ATHLETICS-OLY-2020-2021-TOKYO

© APA/AFP/BEN STANSALL / BEN STANSALL

Sport
08/14/2021

Weißhaidinger gewann bei Schrott-Abschied in Andorf

Der Olympia-Dritte siegte mit 63,88 m. Die Hürdensprinterin trat mit einem Sieg ab.

Olympia-Bronzemedaillengewinner Lukas Weißhaidinger hat sich bei seinem Heimmeeting in Andorf mit respektablen 63,88 m den Diskuswurf-Sieg geholt. Emotionaler Höhepunkt beim siebenten und finalen Austrian Top Meeting der Leichtathleten 2021 war am Samstag der letzte Lauf von Beate Schrott. Die 33-jährige Niederösterreicherin beendete ihre Karriere mit einem Sieg in 13,12 Sekunden über 100 m Hürden.

"Ich habe ehrlich gesagt länger Autogramme geschrieben, für Fotos posiert und die Medaille hergezeigt, als ich beim Aufwärmen war", sagte der 29-jährige Weißhaidinger. "Das Stadion in Andorf ist für mich mein zweites Wohnzimmer. Im Publikum sind fast nur bekannte Gesichter. Meine gesamte Familie war da, auch Freundin Hanna natürlich." Ab Montag wird das Training für die restliche Diamond-League-Saison wieder angezogen. "Ich möchte mich unbedingt fürs Finale in Zürich qualifizieren. Ich habe ja noch nie am legendären Letzigrund geworfen."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Ein letztes Mal trat Schrott im Pramtalstadion zu einem Rennen an. "Es war eine große Ehre hier heute daheim in Österreich noch einmal laufen zu dürfen. Aber mein Körper dankt es mir aufzuhören, auch wenn es mir sehr schwerfällt", sagte die Olympiafinalistin und EM-Bronzemedaillengewinnerin von 2012. Nun gilt der Fokus der Hochzeit mit US-Dreispringer Christian Taylor.

Die 200 m gingen an Staatsmeisterin Ina Huemer, die auf ihrer Spezialstrecke in 23,31 vor Olympia-400-m-Semifinalistin Susanne Walli (23,44) siegte. Für beide war es neue persönliche Bestleistung. Der Kenianer Ferdinand Omurwa gewann die 100 m im Landesrekord von 9,86 Sek. Das ist die elfschnellste Zeit in diesem Jahr weltweit. Bei den Frauen holte sich Magdalena Lindner in 11,57 den Sieg, im Vorlauf lief sie 11,50.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.