© EPA/ANDREAS SCHAAD

Sport
02/08/2020

Zwei Österreicher im Halbfinale des Europa Top 16

Der Routinier Robert Gaedos besiegte dabei den topgesetzten Schweden Falck.

Robert Gardos steht überraschend im Halbfinale des Europa Top 16-Tischtennisturniers in Montreux. Der Frankreich-Legionär eliminierte am Samstag im Viertelfinale den als Nummer eins gesetzten schwedischen Vizeweltmeister Mattias Falck mit 4:2. Gardos trifft nun am Sonntag (11:25 Uhr) auf den Deutschen Timo Boll.

Der 41-jährige Routinier gewann den ersten Satz, verspielte aber in den Durchgängen zwei und drei jeweils Vorsprünge. Im vierten Satz machte Gardos aber einen Fünf-Punkte-Rückstand wett, schaffte den 2:2-Gleichstand und sorgte danach für die Wende.

Die topgesetzte Sofia Polcanova fertigte die Slowakin Barbora Balazova mit 4:0 ab. Die Linzerin,  die im Vorjahr ebenfalls die Runde der besten Vier erreicht hatte, spielt um 9.45 Uhr gegen die Niederländerin Britt Eerland um den Finaleinzug.


 
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.