Sport
12.11.2017

Federer meistert erste Hürde bei ATP Finals

Der Schweizer landet einen Zwei-Satz-Sieg über den US-Amerikaner Jack Sock.

Turnierfavorit Roger Federer hat am Sonntag zum Auftakt der mit 8 Mio. Dollar dotierten ATP Finals in London sein erstes Gruppenmatch gewonnen. Der als Nummer zwei gesetzte Schweizer besiegte vor ausverkaufter O2-Arena den US-Amerikaner Jack Sock nach 91 Minuten mit 6:4,7:6(4) und hat damit in der Gruppe "Boris Becker" einen Auftakt nach Maß gefeiert.

Im zweiten Einzel des Tages trifft in der Night Session der als Nummer 3 gesetzte Deutsche Alexander Zverev auf den Kroaten Marin Cilic (5).