PRESSEKONFERENZ ERSTE BANK OPEN: THIEM / STRAKA

© APA/HERBERT NEUBAUER / HERBERT NEUBAUER

Sport
10/22/2019

Strakas neues Projekt: Berlin als neue Errungenschaft

Im Juni werden die Damen wieder in Berlin aufschlagen. Bereits vier Turniere sind in Deutschland in österreichischer Hand.

Herwig Straka und sein Partner Edwin Weindorfer sind zumindest in Europa mittlerweile sehr umtriebig. Mit ihrer Agentur Emotion kümmert sich das Duo nicht nur um den reibungslosen Verlauf in Wien.

Der neueste Clou: Gestern wurde in der Stadthalle ein neues Projekt präsentiert. Im Juni werden die Damen wieder in Berlin aufschlagen. "Das Turnier hatte früher eine große Tradition, auch Steffi Graf schlug oft dort auf", sagt Weindorfer. Gespielt wird sinnvollerweise zwei Wochen vor Wimbledon auf Rasen. Als Turnierdirektorin wurde Barbara Rittner präsentiert, die Bundestrainerin des Deutschen Tennisbundes.

Turnierdirektor Nadal

Bislang gab es dieses Damen-Turnier in Mallorca. Doch von dort wird Emotion auch nicht verschwinden, stattdessen veranstaltet das Duo eine Woche später, also direkt vor Wimbledon, ein Herren-Turnier. Turnierdirektor ist Toni Nadal. Zudem veranstaltet Emotion drei Wochen vor Wimbledon das Rasenturnier in Stuttgart.

Österreicher beherrschen Deutschlands Turnierlandschaft . Seit heuer ist Peter-Michael Reichel Turnierveranstalter in Hamburg, Deutschlands größtem Sandplatz-Turnier. Mit Tochter Sandra schwingt er das Zepter bei einem Damenturnier (geht von Nürnberg in eine andere deutsche Stadt). Die Linzer Turniermacher veranstalten im Dezember erstmals ein Herren-Show-Turnier in Saudi-Arabien.