Stefanie Schwaiger, Beachvolleyball, Gstaad, Schweiz

© KURIER GETTY IMAGES EUROPE/FIVB / Cunningham

Beachvolleyball
07/11/2013

Schwaigers spazieren in Gstaad in Top 10

Vor der EM in Klagenfurt befinden sich Österreichs Teams in Topform.

von Peter Karlik

Drei Wochen vor Beginn der Europameisterschaft in Klagenfurt sind Österreichs Spitzenteams in guter Form. Nach dem fünften Platz bei der WM in Stare Jablonki (Pol) marschierten die Schwestern Doris und Stefanie Schwaiger beim derzeitigen Grand-Slam-Turnier der World Tour in Gstaad mit drei Siegen durch die Vorrunde und somit zu einem weiteren Top-Ten-Platz. Um den Gruppensieg setzten sich die Niederösterreicherinnen gegen Meppelink/Van Gestel mit 2:1 (14, –17, 13) durch. Die Niederländerinnen waren 2012 in Klagenfurt Zweite und gewannen heuer immerhin schon das Turnier in Corrientes (Arg).

Bei den Damen kam es im Schweizer Nobelskiort zu einem gefeierten Comeback. Kerri Walsh hatte nach dem Gewinn ihrer dritten Olympischen Spiele 2012 in London eine Pause eingelegt und ihr drittes Kind zur Welt gebracht. Mit ihrer neuen Partnerin April Ross will die 34-jährige Amerikanerin bis Olympia 2016 weiterspielen.

Starke Herren

Clemens Doppler und Alexander Horst starteten ebenfalls mit einem Sieg ins Turnier. Österreichs Nummer eins besiegte in der Gruppe E die Deutschen Böckermann/Urbatzka 2:0 (18, 19). In der Gruppe A setzten sich Huber/Seidl im Österreicher-Duell gegen Müllner/Wutzl 2:1 (16, –18, 14) durch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.