IOC-Präsident Bach sieht Katar als künftigen Ausrichter.

© AP/Fabrice Coffrini

Olympische Spiele
11/15/2016

IOC-Chef Bach: Katar könnte Olympia ausrichten

Der IOC-Präsident hält das Emirat für einen geeigneten zukünftigen Ausrichter.

Seit bekannt ist, dass Katar die Fußball-WM 2022 ausrichten wird, steht das kleine, aber ölreiche Emirat in der internationalen Kritik. Grund dafür sind die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen auf den Stadion-Baustellen, im Schnitt kommt pro Tag ein Arbeiter bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Zudem sorgen Korruptionsvorwürfe für Negativ-Schlagzeilen. Zuletzt wurde in Katar unter extremen Wetterbedingungen und nahezu ohne Zuschauer die Straßenrad-WM ausgetragen.

Umso überraschender ist, dass sich IOC-Präsident Thomas Bach vorstellen kann, Katar in Zukunft die Olympischen Spiele ausrichten zu lassen. "Es liegt an Katar. Ich kann mir vorstellen, dass Katar eines Tages ein Kandidat für die Ausrichtung der Olympischen Spiele sein wird", sagte Bach in Doha am Rande der Generalversammlung der Vereinigung Nationaler Olympischer Komitees ANOC.

Am Rande der Veranstaltung sorgte zudem die Nachricht von der Suspendierung des Anti-Doping-Labors in Doha durch die Welt-Anti-Doping-Agentur für Aufsehen. Die WADA entzog zunächst für vier Monate die Akkreditierung. Details zu den Gründen der Suspendierung teilte die Weltagentur nicht mit. Labors können gesperrt werden, wenn sie die internationalen Anforderungen und Standards nicht erfüllen.