Sport
07.11.2018

NBA: Dallas beendet Niederlagenserie

Nach sechs Pleiten in Folge besiegen die Mavericks die Washington Wizards.

Die Dallas Mavericks haben ihre jüngste Niederlagenserie in der NBA beendet. Nach sechs Pleiten in Folge besiegten die Texaner am Dienstag die Washington Wizards klar 119:100 (70:49).

Ohne den weiterhin verletzten Deutschen Dirk Nowitzki führte Youngster Luka Doncic die Mavs mit 23 Punkten zum Heimerfolg. Harrison Barnes verbuchte mit 19 Punkten und 13 Rebounds ein Double-Double. Bei den Gästen überzeugte John Wall mit 24 Punkten und zehn Assists.

Für die Mavericks war es der erste Erfolg seit dem 22. Oktober und der dritte Sieg im zehnten Saisonspiel. Die Wizards haben nach zehn Patien eine Bilanz von zwei Siegen und acht Niederlagen.

Milwaukee hat hingegen im zehnten Saisonspiel seine zweite Niederlage einstecken müssen. Die Bucks verloren bei den Portland Trail Blazers klar mit 103:118. Matchwinner für die Gastgeber war Shooting Guard C. J. McCollum mit 40 Punkten.

Ergebnisse vom Dienstag:

Charlotte Hornets - Atlanta Hawks 113:102
Dallas Mavericks - Washington Wizards 119:100
Phoenix Suns - Brooklyn Nets 82:104
Portland Trail Blazers - Milwaukee Bucks 118:103