© Pool via REUTERS/BRYN LENNON

Sport Motorsport
10/12/2020

Lewis Hamiltons emotionale Rede nach dem Rekordsieg

Mit seinem 91. Erfolg stellte der Engländer die Marke von Michael Schumacher ein. Danach gab er sich nachdenklich.

von Florian Plavec

Zum 91. Mal gewann Lewis Hamilton auf dem Nürburgring ein Rennen in der Formel 1. Mit dem Sieg am Sonntag stellte der Engländer die Bestmarke von Michael Schumacher ein. Von Schumachers Sohn Mick (21) bekam er nach dem Rennen einen roten Helm des Vaters überreicht.

Hamilton war sichtlich bewegt. Schon bei der Übergabe des Präsents sprach er von einer „unglaublichen Ehre“. Ein paar Stunden später postete sein Mercedes-Team auf Twitter ein Video vom 35-Jährigen. Vor Hamilton lag Schumachers Helm auf dem Tisch, und der Mercedes-Star fand emotionale Worte zu seinem Sieg.

"Ich bin unheimlich dankbar für alles, was geschehen ist in dieser langen Reise in den letzten 14 Jahren. Danke an alle, die an mich geglaubt haben. Wir gewinnen und wir verlieren gemeinsam und ich vermisse euch bei den Rennen. Bleibt positiv gestimmt, auch wenn es im Moment eine schwere Zeit ist, um positiv zu bleiben.“

In Erinnerung an Schumacher sagt er: „91 Siege. Ich erinnere mich, als ich die Grands Prix angesehen habe und Schumacher gewann. Danach bin ich mit meinem Bruder hinauf gegangen, und wir haben am Computer gespielt – und ich wollte immer Michael sein.“

Hamiltons Statistik ist außergewöhnlich. Er hat 91 Siege aus 261 Rennen. Schumacher ist 307 Rennen gefahren. In der Wertung der Polepositions liegt er schon lange voran (96:68), bei den Podestplätzen auch (160:155).

Dass er Sportgeschichte geschrieben hat, habe er erst gemerkt, als er nach dem Rennen schon wieder zurück in der Boxengasse war: „Ich habe es nicht realisiert, bis ich zurück in der Boxengasse war. Es hat sich angefühlt wie der erste Sieg, aber ich sage euch, es wird nicht leichter. Wir sind auch noch nicht fertig.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.