Rennen 2019

© APA/AFP/WILLIAM WEST

Sport Motorsport
07/06/2021

Wie im Vorjahr: Formel-1-Grand Prix von Australien abgesagt

Grund sind die nach wie vor wegen der Corona-Pandemie starken Reisebeschränkungen Australiens.

Das zweite Jahr in Folge ist der Formel-1-Grand-Prix von Australien abgesagt. Grund sind die nach wie vor wegen der Corona-Pandemie starken Reisebeschränkungen Australiens. Der Grand Prix hätte am 21. November stattfinden sollen. Ebenfalls zum zweiten Mal in Folge wird vor diesem Hintergrund auch der MotoGP, der am 24. Oktober auf Philip Island hätte ausgetragen werden sollen, gecancelled.

"Wir bedauern, mitteilen zu müssen, dass der Grand Prix von Australien wegen Beschränkungen und logistischen Herausforderungen im Zusammenhang mit der anhaltenden Covid-19-Pandemie abgesagt wurde", erklärten die Veranstalter am Dienstag. "Die anhaltende Covid-19-Pandemie und daraus resultierende Reiseprobleme und logistische Einschränkungen bedeuten, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Durchführbarkeit der Veranstaltung nicht bestätigt werden kann. Deswegen wird sie nicht auf dem Kalender für 2021 aufscheinen", hieß es weiter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.