AUTO-PRIX-F1-GBR-PREVIEWS-70TH ANNIVERSARY

© APA/AFP/POOL/MARK SUTTON / MARK SUTTON

Sport Motorsport
03/26/2021

Formel-1-Ass Hülkenberg Ersatz bei Aston Martin und Mercedes

Hülkenberg könnte damit wie im vergangenen Jahr wieder kurzfristig ins Cockpit steigen. Nebenbei arbeitet er fürs Fernsehen.

Nico Hülkenberg wird in dieser Saison nach eigener Aussage als "Ersatzfahrer für Aston Martin und bei ausgewählten Rennen auch für Mercedes" in der Formel 1 dabei sein. Das bestätigte der 33-jährige Deutsche als TV-Experte beim Sender ServusTV am Freitag. Hülkenberg könnte damit wie im vergangenen Jahr, als er für das Aston-Martin-Vorgänger-Team Racing Point zweimal eingesprungen war, wieder kurzfristig ins Cockpit steigen. Er wird aber auch weiter fürs Fernsehen arbeiten.

Er habe dieses Jahr "also ein bisschen eine Dreierrolle", sagte Hülkenberg, der nach seinem Vertragsende bei Renault nach der Saison 2019 kein Stammcockpit mehr bekommen hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.