Ferdinand Habsburg im Herbst 2020

© Kurier/Franz Gruber

Sport Motorsport
10/31/2021

Ferdinand Habsburg geht als Führender ins Langstrecken-WM-Finale

Sieg bei den sechs Stunden von Bahrain. Das letzte Rennen der WEC-Serie findet am Samstag ebenfalls in Bahrain statt.

Ferdinand Habsburg hat am Sonntag gemeinsam mit Robin Frijns und Charles Milesi im Team WRT Oreca das Langstreckenrennen Sechs Stunden von Bahrain gewonnen. Es war der zweite Erfolg in Serie nach jenem bei den 24 Stunden von Le Mans. Da bedeutet die Führung in der LMP2-Klasse, der Vorsprung auf das Team Jota Sport mit Sean Gelael, Stoffel Vandoorne und Tom Blomqvist beträgt fünf Punkte, weitere zwölf Punkte dahinter liegt das zweite Team von Jota Sport mit Anthony Davidson, Antonio Felix Da Costa und Roberto Gonzalez.

Das Finale findet am kommenden Samstag mit den Acht Stunden von Bahrain statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.