© APA/HANS PUNZ

Sport
11/18/2021

Suljovic war gegen die beste Dartspielerin der Welt ohne Chance

Der Wiener verlor im Achtelfinale des Grand Slam of Darts gegen Fallon Sherrock 5:10.

Im Achtelfinale des Grand Slam of Darts in Wolverhampton traf Mensur Suljovic auf Fallon Sherrock. Und damit ausgerechnet auf jene Dame, gegen die der 49-jährige Wiener vor zwei Jahren bei der WM in der zweiten Runde gescheitert war. 

Sherrock spielt derzeit in Hochform - und Suljovic zollte ihr schon vor der Partie Respekt: „So wie sie hier spielt, ist es keine Schande, gegen sie zu verlieren.“

Stark begonnen, stark nachgelassen

Suljovic begann das Duell perfekt, mit einem Break. Doch nach einer 2:0-Führung legte die beste Dartspielerin der Welt los. Die 27-Jährige schaffte das Re-Break und ging mit 3:2 in Führung.

Danach lief kaum noch etwas für Suljovic. Sherrock hingegen spielte groß auf, ihr gelangen drei weitere Breaks, die Partie gewann sie umjubelt und überlegen mit 10:5. 

Im Viertelfinale des mit 550.000 Pfund (645.805 Euro) dotierten Turnier trifft sie nun auf Legende Peter Wright.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.