© APA/AFP/GETTY IMAGES/Patrick Smith

Sport
09/25/2021

Loch für Loch: Wiesbergers Ryder-Cup-Debüt im Detail

Ein Birdie bei Loch eins, viel Wind und Probleme bei Loch vier - die Leistung des Österreichers im Überblick.

So schlug sich Golfer Bernd Wiesberger bei seiner ersten Ryder-Cup-Runde zusammen mit dem Engländer Paul Casey gegen die US-Amerikaner Dustin Johnson und Xander Schauffele. Gespielt wurde am Freitag-Nachmittag (Ortszeit) in Whistling Straits (Wisconsin) im Bestball-Format (Fourball):

  • Loch 1 (Par 4)

Wiesberger zimmert seinen ersten Ryder-Cup-Abschlag perfekt auf das Fairway der Eins und danach die Annäherung auf einen Meter zum Stock. Das folgende Birdie reicht trotzdem nur zur Lochteilung, weil Xander Schauffele aus über fünf Metern ebenfalls trifft.

  • Loch 2 (Par 5)

Wiesberger kommt wieder gut aufs Fairway, verliest sich aber im Break und verschiebt den Birdieputt zum Lochgewinn knapp. Sein Par reicht aber zur Lochteilung.

  • Loch 3 (Par 3)

Schauffele versenkt wieder seinen Birdieputt, weder Wiesberger noch Paul Casey können mithalten. 1:0 für die US-Gegner.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

  • Loch 4 (Par 4)

Der Wind am Lake Michigan nimmt immer mehr zu und Wiesberger bekommt Probleme, schafft nur das Bogey. Casey vergibt die Chance zur Lochteilung aus einem halben Meter, die USA führen dank des Birdies von Johnson mit 2:0.

  • Loch 5 (Par 5)

Wie zuvor schafft Johnson das Birdie zum Lochgewinn für die Amerikaner. Nach nur fünf Spielbahnen liegen Johnson/Schauffele schon 3 Auf.

  • Loch 6 (Par 4)

Wiesberger gelingt auf dem kürzesten Par 4 das Birdie, Schauffele patzt erstmals. Das Europa-Duo ist dank dem Österreicher nur noch 2 Down.

  • Loch 7 (Par 3)

Mehr als Par geht bei keinem Spieler, Loch geteilt.

  • Loch 8 (Par 4)

Wieder verschiebt Casey den Putt zum Lochgewinn. Wiesberges Par egalisiert jenes von Schauffele.

  • Loch 9 (Par 4)

Casey gelingt die beste Annäherung der vier Spieler und der 44-Jährige trifft auch zum Lochgewinn. Wiesberger/Casey sind nur noch 1 Down.

  • Loch 10 (Par 4)

Wiesbergers Ball landet beim Start auf den Back-Nine deutlich näher an der Fahne als der von Casey, keiner der beiden verwertet aber die Birdiechance für Europa. Der „geschenkt“ liegende Johnson dagegen schon und stoppt damit die Aufholjagd der Europer. Die Amerikaner bauen ihre Führung wieder auf 2 Löcher Vorsprung aus.

  • Loch 11 (Par 4)

Wiesberger überspielt das Grün, chippt aber so grandios, dass ihm der Putt erlassen wird. Teufelskerl Johnson trifft vor den Augen von Basketball-Legende Michael Jordan aber aus fünf Metern zum Birdie, die Amis sind wieder drei Löcher vorne.

  • Loch 12 (Par 3)

Wiesberger parkt den Ball dank ordentlich Backspin direkt neben der Fahne. Sein logisches Birdie bringt trotzdem nur die Punktteilung, weil „DJ“ Johnson trotz dreifacher Distanz schon wieder trifft. Die Runde wird immer mehr zum Putting-Bewerb und da sind die Amerikaner klar besser. Bei den beiden Europäern ist die Stimmung nicht so prickelnd.

  • Loch 13 (Par 4)

Wiesberger bekommt zwar die Chance zum Lochgewinn, kann den langen Putt aber nicht versenken. Casey scheitert ebenfalls, es bleibt beim 3 Up für die Amerikaner.

  • Loch 14 (Par 4)

Wiesberger/Casey haben Glück, dass sowohl Schauffele als auch Johnson hauchdünn am Loch vorbei putten und das Loch geteilt wird.

  • Loch 15 (Par 4)

Wiesberger schießt mit dem zweiten Schlag den Ball ins Rough und ist sichtlich frustriert. Der Südburgenländer bringt den dritten trotz schwierigem Stand aber gut zur Fahne, Casey scheitert mit seinem Birdie-Putt deutlich. Das tut aber auch Schauffele mit dem ersten „Matchball“ der Amerikaner. Es geht doch noch weiter.

  • Loch 16 (Par 5)

Johnson vergibt zunächst den nächsten „Matchball“ der Amerikaner. Wiesberger lässt seinen Birdie-Putt zu kurz, aber Casey locht nervenstark den seinen und verkürzt auf 2 Down.

  • Loch 17 (Par 3)

Wiesberger trifft seinen Abschlag schlecht und muss wieder aus schwierigem Stand die Fahne anspielen. Schauffele hat gleich zwei Putts, um das Match vorzeitig zu entscheiden. Wiesberger spielt Par, Schauffele/Johnson letztlich aber auch und stellen damit den 2&1-Sieg sowie den Punkt für die USA sicher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.