Julia Balykina

© Deleted - 978630

Leichtathletik

Weißrussische Sprinterin tot im Wald gefunden

Die 31-jährige Julia Balykina galt seit dem 28. Oktober als vermisst.

11/17/2015, 04:29 PM

Die vermisste weißrussische Sprinterin Julia Balykina wurde in einem Wald in der Nähe von Minsk tot aufgefunden. Die Polizei fand die Leiche der 31-jährigen Olympia-Teilnehmerin "in Plastikfolie eingewickelt und mit Moos bedeckt".

Balykina galt seit dem 28. Oktober als vermisst. Aufgrund von Hinweisen, die auf "einen kriminellen Hintergrund des Verschwindens und einen Mord schließen lassen", hatten die Ermittler eine Mordkommission eingerichtet. Ein 28-jähriger Russe, der offenbar ihr Freund gewesen sein soll, ist tatverdächtig und wurde bereits wegen Mordes angeklagt.

Balykina hatte bei den Olympischen Spielen 2012 in London am 100-m-Lauf (Vorlauf-Out in 11,70 Sekunden) und mit der 4x100-m-Staffel teilgenommen und war 2013 wegen Dopings zwei Jahre gesperrt worden.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Weißrussische Sprinterin tot im Wald gefunden | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat