© EPA/GEORGI LICOVSKI

Sport
08/23/2020

Kreuzbandriss: Teamkapitän Nikola Bilyk fällt lange aus

Der 23-jährige Star des THW Kiel verletzte sich am ersten Tag im Trainingslager in Graz.

von Christoph Geiler

Jahrelang war es in der Karriere von Nikola Bilyk stets nur steil bergauf gegangen. Der Wiener machte in jungen Jahren schon Karriere und ist in seinem Alter bereits ein Leistungsträger beim deutschen Serienmeister THW Kiel und Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft.

Nun musste der 23-Jährige den ersten schweren Rückschlag in seiner Karriere hinnehmen. Nikola Bilyk zog sich einen Kreuzbandriss zu und fällt zumindest sechs Monate aus. Passiert ist dem Rückraumspieler die schwere Verletzung am ersten Tag des Trainingslagers in Graz. "Die Diagnose macht mich traurig”, sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi: "Solch eine gravierende Verletzung ist für Niko und den THW Kiel ein schwerer Rückschlag. Niko war in einer tollen Verfassung, hat individuell in der spielfreien Zeit überragend gearbeitet.”

Bilyk hatte in den vergangenen Saisonen mit THW Kiel große Erfolge gefeiert. Zwei Mal gewann er den deutschen Pokal, einmal den EHF-Cup, in der abgelaufenen Saison konnte der 23-Jährige mit dem Kultklub erstmals den deutschen Meistertitel erringen.

Der Österreicher verpasst damit auch das Final Four in der Champions League, das nach Weihnachten gespielt wird.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.