© APA/EXPA/JOHANN GRODER / EXPA/JOHANN GRODER

Sport
07/07/2019

Ironman Austria: Unwetter und ein überlegener Sieger

Bäkkegard hatte über elf Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Bester Österreicher wurde Ruttmann.

Der Däne Daniel Bäkkegard hat am Sonntag den Ironman Austria in Klagenfurt überlegen gewonnen. Der 23-Jährige siegte nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren auf neuer Strecke und 42 km Laufen in 8:14:26 Stunden. Bäkkegard gewann über elf Minuten vor dem Belgier Stenn Goetstouwers (8:25:53) und dem Slowenen David Plese (8:25:59). Bester Österreicher wurde Paul Ruttmann in 8:36:06 als Sechster.

TRIATHLON: IRONMAN AUSTRIA: RUTTMANN

Vorjahressieger Michael Weiss aus Niederösterreich war verletzungsbedingt nicht am Start. bei den Frauen hat sich Topfavoritin Daniela Ryf ebenfalls in überlegener Manier den Sieg gesichert. Die Weltmeisterin aus der Schweiz gewann am Sonntag in 8:52:20 Stunden über 26 Minuten vor der Vorarlbergerin Bianca Steurer.

Abseits des Sportlichen sorgte ein Wolkenbruch für Unmut: Die VIP-Zelte und der Zielraum mussten wegen starker Böen geräumt werden.