© DIENER / Eva Manhart / DIENER / Eva Manhart

Sport
04/29/2019

Handball-Meister Margareten ist der erste Liga-Semifinalist

Die Margaretener gewinnen das Viertelfinale gegen Graz mit einem 35:29-Heimsieg gesamt mit 2:0.

Die Fivers Margareten sind der erste Semifinalist der heimischen Handball-Liga der Männer. Der Titelverteidiger feierte am Montagabend dank starker zweiter Hälfte einen 35:29-(14:14)-Heimsieg gegen die HSG Graz und entschied damit die "best of three"-Serie 2:0 für sich, nachdem die Wiener das erste Spiel am Freitag auswärts souverän 34:25 (18:12) gewonnen hatten.

Diesmal hielten die Steirer länger mit, führten sogar noch kurz vor der Pause 14:13. Nach dem 17:17 setzten sich die Fivers aber dann vorentscheidend auf 26:20 (48.) ab. "In der ersten Hälfte hatten wir viele Fehlwürfe. Aber 21 Tore in der zweiten Hälfte sind eine gute Leistung, auf die müssen wir im Halbfinale aufbauen", lautete der erste Kommentar von Rückraumspieler Markus Kolar nach dem Sieg.

"Das Halbfinale wird noch einmal eine Stufe schwerer, da wird sich dann zeigen, ob wir schon so weit sind", meinte Fivers-Trainer Peter Eckl im ORF-Interview. Denn der nächste Gegner der Margaretner ist wohl Cupsieger UHK Krems, der bereits die Haupt- und Bonus-Runde der spusu Liga für sich entschieden hat. Der Titelfavorit gastiert am Dienstagabend (19.00 Uhr) in Kärnten beim SC Ferlach, den die Niederösterreicher beim 32:22-Heimsieg am Samstag klar dominiert hatten.