© EPA/Philip Davali

Sport Fußball
07/07/2021

Vor Halbfinal-Duell mit England: Stimmungsnachteil für Dänemark

60.000 Fans werden im Wembley sein, eine Minderheit davon den Dänen die Daumen drücken. Doch der Außenseiter ist nicht chancenlos.

von Jens Mattern

„Wir sind rot, wir sind weiß, haben die dänischen Fans gesungen, während wir sie zusammengeflickt haben“, erzählt Charlotte Rahbek, Oberschwester vom bekannten Krankenhaus Bispebjerg und Frederiksberg nach dem Sieg gegen Tschechien.

Auch für das Spiel gegen England sind Dänemarks Notaufnahmen gerüstet und Epidemiologen sorgenvoll. Auf den Fanmeilen ist an Abstand halten nicht mehr zu denken, wenn auch die Anzahl mittels online zu reservierenden Fanbändern begrenzt wird. Der dänische Jubel ist groß. Doch vor Ort, im legendären Wembley Stadion, gelten am Mittwoch andere Regeln.

Zwar sind 8.000 Tickets für dänische Staatsbürger reserviert, doch nutzen können dies nur jene 30.000 Dänen, die derzeit in Großbritannien leben. Aus Furcht vor der Delta-Variante dürfen keine Anhänger aus dem skandinavischen Land einreisen. Die 60.000 Personen in der Sportstätte werden vor allem aus lautstarken Engländern bestehen.

VIPs bevorzugt

Einige Dänen sehen im dominanten Jubelchor der gegnerischen Fans eine weitere Stärke der Engländer neben der starken Abwehr der „Three Lions“. Auch Dänemarks Außenminister Jeppe Kofod konnte bei seinem britischen Amtskollegen Dominic Raab keine Einreisebewilligung durchsetzen. Ausnahmen gelten für VIPs wie die dänische königliche Familie, die in London anwesend sein wird. Regierungsmitglieder aus Kopenhagen haben auf dieses Privileg verzichtet.

UEFA EURO 2020 Czech supporters

Eingeladen hat die UEFA zudem sechs dänische Helfer, die Christian Eriksen nach seinem Herzstillstand reanimiert haben. Dänemarks Torjäger war während des Spiels gegen Finnland zusammengebrochen. Kurz vor dem Anpfiff am Mittwoch will auch die englische Elf den ehemaligen Tottenham-Spieler ehren.

„Er ist Teil des Mannschaftsgeistes und unserer Spielweise“ sagte Nationaltrainer Kasper Hjulmand über Christian Eriksen. Zum Geist seiner Elf gehört auch die dänische Eigenschaft der Bescheidenheit. Hjulmand betonte auf einer Pressekonferenz, dass die Spieler die „Bodenhaftung“ nicht verloren hätten. Bis auf die EM 1992 in Schweden waren die „Rot-Weißen“ noch nie in das Halbfinale gekommen. Nun soll sich der Finalsieg vor 29 Jahren wiederholen.

Ein Vorteil für Dänemark könnte der enorme Druck sein, der auf der englischen Nationalmannschaft lastet, die noch keinen EM-Titel gewonnen hat: die Erwartung, dass der Fußball nach „Hause kommt“, eine Anspielung auf England als Ursprung des beliebtesten Ballsports.

UEFA EURO 2020 Denmark's fans

Aufsteiger

Als Hoffnungsträger, der die englische Abwehr knacken könnte, gilt der 23-jährige Kasper Dolberg von OGC Nizza, der in den letzten beiden Spielen drei Mal getroffen hat. „Wenn man Tore schießt, gibt es etwas Selbstvertrauen und es kann auch ein besseres Gefühl vor dem nächsten Spiel geben“, äußert sich der Stürmer typisch bescheiden. Auch Yussuf Poulsen (RB Leipzig), der bis zum Viertelfinale wegen einer Oberschenkelverletzung ausfiel, gilt als jemand, der die englischen Fans „zum Schweigen bringen kann“.

Die im Land verblieben Fans werden sich mit den Bildschirmen begnügen müssen. Die bekannteste Großleinwand steht im Vergnügungspark Tivoli, hier sind 2.000 Zuschauer erlaubt. Bei den Wettbüros setzen 82 Prozent der Dänen auf den Sieg ihrer Mannschaft. Doch nicht alle 5,8 Millionen Einwohner des Landes, wo Gleichberechtigung großgeschrieben wird, sind enthusiastisch.

Protest gibt es von der Genderbewegung: „Es ist ein Privileg für weiße, heterosexuelle Männer, Grenzen überschreiten zu dürfen, die der Rest von uns niemals darf“, sagt Louise Kjölsen, Dänemarks bekannteste Transsexuelle. Die feministische Theoretikerin stört sich an dem Herumwerfen mit Bier in Plastikbechern und dem Gebrüll der männlichen Fans, sowie deren Schlachtruf „Pussy, Pussy, Schmeichel ist eine Wand.“ Gemeint ist der dänische Torwart Kasper Schmeichel. Doch vermutlich muss die gesellschaftliche Debatte warten, bis das Halbfinale oder Finale vorbei ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.