Sport | Fußball
30.10.2017

VIDEO: Die 60 wildesten Sekunden im Fußball

Fußball ist verrückt: Kaum ein Video hat das je so deutlich unterstrichen wie eine Aufnahme aus England, die gerade um die Welt geht.

Padiham gegen Widnes - in der neunthöchsten (!) englischen Liga gibt es seit dem Wochenende zwei bekannte Namen. Das Duell der beiden Vereine in Padiham, nördlich von Manchester und westlich von Leeds im englischen Lancashire gelegen, brachte die vielleicht verrücktesten 60 Sekunden der Fußball-Geschichte mit sich, in denen aus einem 1:3-Rückstand aus Sicht von Padiham noch ein 3:3 wurde - und das auf äußerst spektakuläre und unterhaltsame Weise!

In der 92. Minute der Partie lag Padiham noch mit zwei Toren Rückstand zurück - dann traf Padihams Dominic Craig nach einem missglückten Befreiungsschlag ins Kreuzeck. Der rasch ausgeführte Wiederanpfiff führt beinahe postwendend zur Entscheidung - Widnes' Andrew Gillespie ist schon an Padiham-Torhüter Dane Smith vorbei, aber sein Abschluss wird von Ben Hoskin von der Linie geklärt.

Im Gegenstoß trifft Spencer Jordan dann zum 3:3-Ausgleich - sehr zum Jubel der drei Fans, die hinter der Absperrung gebannt auf das Spielfeld starren. Zweifelsohne eine unterhaltsame Szene - besser als die grausamen 20 Sekunden, die Sie hier finden.

Die vielleicht verrücktesten 60 Sekunden Fußball: