FUSSBALL: ADMIRAL BUNDESLIGA - MEISTERGRUPPE: SK RAPID WIEN - SK AUSTRIA KLAGENFURT

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Sport Fußball
08/04/2022

Verwunderung über Demir-Gerücht: "Transfer wird nicht stattfinden"

Yusuf Demir trainiert in Wien, während Rapid in Baku antritt. Berichte über einen Last-Minute-Transfer nach L. A. werden dementiert.

von Alexander Huber

Eine Transferzeit ohne ein Gerücht zu Yusuf Demir wäre ungewöhnlich. Besonders ungewöhnlich wurde es am Donnerstag.

Sky vermeldete, dass ein Transfer des Rapid-Technikers nach Los Angeles bevorsteht. LAFC, der Verein der Promis Gareth Bale und Giorgio Chiellini, soll "Gespräche in der finalen Phase" führen.

Mehrere Transferplattformen sprangen darauf auf und spekulierten über konkrete Ablösesummen.

Schüchtern nach Hollywood?

Der 19-Jährige hat nach dem knapp gescheiterten 10-Millionen-Transfer zum FC Barcelona allerdings betont, dass er in Wien und in Ruhe wieder in Form kommen will. Da würde ein Wechsel des schüchternen Teenagers nach Hollywood überraschen.

Ebenfalls nicht ins Bild passt der Aufenthaltsort von Demir: Der Linksfuß trainiert nach seinen Adduktorenproblemen in Wien. In der MLS endet die Transferzeit allerdings bereits heute – würde Los Angeles wirklich ohne Medizincheck in den USA mehrere Millionen für einen zuletzt verletzten Spieler ausgeben?

Dementsprechend überrascht reagiert auch das Umfeld von Yusuf Demir. Auf KURIER-Anfrage heißt es: "Es gab loses Interesse aus L. A., aber dieser Transfer wird nicht stattfinden."

FUSSBALL - ADMIRAL BUNDESLIGA: SK RAPID WIEN - RED BULL SALZBURG

Der Rapid-Tross bereitet sich gerade in Baku auf das Europacupspiel gegen Neftci vor. Von Vorbereitungen für einen Last-Minute-Transfer ist allerdings nichts zu vernehmen. Sportchef Zoran Barisic äußerte sich vor dem Spiel im ORF auch dazu und meinte: "Jene, die das in die Welt gesetzt haben, haben es exklusiv. Ich habe keine Ahnung, wie so ein Gerücht auftauchen kann. Und es ist auch nicht förderlich. Yusuf will in Ruhe Fußball spielen und das bei Rapid."

Comeback gegen Lustenau

Yusuf Demir selbst hat bei der U-19-EM aufsteigende Form gezeigt und wurde von der UEFA ins offizielle Team des Turniers gewählt. Am Sonntag hofft der Wiener auf sein Comeback für Rapid gegen Austria Lustenau.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare