© REUTERS

Sport Fußball
06/25/2012

Sturm mit Sukuta-Pasu einig

Allerdings fehlt Sturm noch eine Einigung mit Kaiserslautern, dem Arbeitgeber des 22-jährigen Stürmers.

Richard Sukuta-Pasu könnte den Angriff von Sturm Graz in der neuen Bundesliga-Saison verstärken.

Der 22-jährige deutsche Stürmer mit kongolesischen Wurzeln vom Franco-Foda-Klub 1. FC Kaiserslautern erhielt eine Gastspielerlaubnis und soll am Dienstag ins Trainingslager der Steirer nach Söchau kommen.

"Mit dem Spieler sind wir bereits einig. Allerdings müssen wir noch die genauen Rahmenbedingungen für seinen Wechsel mit Kaiserslautern abklären", sagte Sturms Wirtschafts-Geschäftsführer Christopher Houben.

Sukuta-Pasu brachte es in der vergangenen Saison auf 24 Einsätze für den deutschen Bundesliga-Absteiger, blieb dabei aber ohne Torerfolg.

Die Steirer starteten am Montagvormittag mit 28 Spielern ins bis 2. Juli dauernde Trainingslager nach Söchau in der Südoststeiermark. Neben den drei Neuzugängen Michael Madl, Leonhard Kaufmann und Johannes Focher saß auch Ex-Wiener-Neustadt-Stürmer Serkan Ciftci im Bus, der weiter getestet wird.

Der erst am Sonntag verpflichtete montenegrinische Innenverteidiger Nikola Vujadinovic reiste am Montagnachmittag ins Camp nach. Nicht mit dabei ist Andreas Hölzl, der an Schambeinproblemen leidet und in Messendorf an seinem Comeback arbeitet.

Mehr zum Thema

  • Hintergrund

  • Hauptartikel

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.