International Friendly - Austria v Scotland

© REUTERS / LEONHARD FOEGER

Sport Fußball

Stefan Ilsanker steht vor dem Sprung nach Italien

Der Mittelfeldspieler ist Wunschkandidat von Serie-A-Absteiger Genua und absolviert bereits Medizinchecks in Italien.

von Christoph Geiler

06/15/2022, 09:19 AM

Die Fußball-Zukunft von Stefan Ilsanker dĂŒrfte in Italien liegen. Der Mittelfeldmann, der bei Europa-League-Champion Eintracht Frankfurt keinen neuen Vertrag mehr erhalten hatte, steht beim CFC Genua hoch im Kurs. Ilsanker war am Mittwoch bereits zum Medizincheck in der Hafenstadt.

Sportlich wÀre der Wechsel ein Abstieg. Denn CFC Genua musste sich in dieser Saison aus der Serie A verabschieden und ist nur mehr zweitklassig. Erstklassig ist jedenfalls die Historie des Klub: Genua ist der Àlteste Verein in Italien und war bereits neun Mal Meister. Den letzten Titel gab es allerdings in der Saison 1923/'24

Bei Genua fungiert Johannes Spors als General Manager. Der Deutsche kennt Ilsanker aus gemeinsamen Zeiten in Leipzig. Ansonsten hat der Klub auch ein wenig Österreich-Bezug: Seit knapp zwei Jahrzehnten schlĂ€gt CFC Genua in der Sommervorbereitung seine Zelte in Tirol auf: Nach 17 Jahren im Stubaital gastiert der Klub in diesem Sommer in Bad HĂ€ring.

Seit Winter stĂŒrmt Kelvin Yeboah fĂŒr den Traditionsverein. Der italienische U-21-TeamstĂŒrmer war von Sturm fĂŒr die Rekordsumme von 6 Millionen Euro zu Genua gewechselt.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat